PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hymer Museum



x3-08
10.03.2013, 12:30
Hallo,

für unsere Wohnwagenfreunde ein paar Hand-Impressionen vom gestrigen Besuch im wirklich tollen Hymer Museum.

x3-08
10.03.2013, 12:33
und noch ein paar ...

xx320
10.03.2013, 13:00
Auch für einen Nichtcamper wie ich es bin, sind dies tolle Bilder.
Da das Museum nicht so weit weg von mir ist, werde ich es demnächst auch mal besuchen.
Es ist bemerkenswert mit welchen Gespannen, vorallem welch untermotorisierten Zugfahrzeugen, die Camper früher über die Alpen gepilgert sind.

Aber das waren eben noch gemütliche Zeiten:d

pewoka
10.03.2013, 13:19
Aber das waren eben noch gemütliche Zeiten:d
Stimmt, meine Eltern sind damals vor meiner Zeit HIERMIT (http://sinsheim.technik-museum.de/de/de/messerschmitt-kabinenroller) mit ganzen 10 PS von Hamburg bis nach Italien gefahren.

xx320
10.03.2013, 15:45
Ohne das Thema zu verwässern....aber mit so einem Gerät wäre ich damals gerne nach Italien gefahren. Nicht auf solchen Autobahnen wie heute, sondern durch die Dörfer wie früher.

Ich werde das Museum definitiv besuchen.

Lion
10.03.2013, 17:50
Das Museum hört sich echt interessant an.

Ich war letzte´s Wochenende in der Gegenwart: Garten, Freizeit und Touristik-Messe:d

@Peter:
Von so einem Gefährt habe ich vor 4 Jahren einen kompletten Kabelbaum angefertigt und verkabelt.
Der Oberhammer: Zum Rückwärtsfahren wurde der Motor Rückwärts gestartet und drehte Rückwärts:crazy:

pewoka
10.03.2013, 18:27
@Werner
..genau durch Runterdrücken und drehen des Zündschlüssels startete der Motor andersrum. Dadurch hatte man dann auch 4 Rückwärtsgänge verfügbar. Das nenne ich mal "Vorsprung durch Technik". Da kann sich Horch aber ne Scheibe von abschneiden.:d

Altmärker
12.03.2013, 16:15
Tolle Bilder. :ok:

xx320
12.03.2013, 19:24
Dadurch hatte man dann auch 4 Rückwärtsgänge verfügbar.

Meine Eltern hatten früher einen Deutz D15 Bj. 1962 , den konnte man auch ganz leicht " Andersrum" starten. Wie ?

Ganz einfach : Man stelle den Traktor Rückwärts an einen Hang ( Motor muss natürlich aus sein ) Dann legt man den größten Vorwärtsgang ein, lässt den Traktor RÜCKWÄRTS mit gedrückter Kupplung den Hang runter rollen.
Wenn die Geschwindigkeit hoch genung ist, wird ausgekuppelt und schon läuft der Motor "Andersrum".
Unser Nachbar hatte den selben Deutz, der Nachbar hat immer ganz schön komisch geschaut wenn ich mit 20 Sachen Rückwärts gefahren bin :d:d

Das war jetzt OT...Sorry :d

pewoka
12.03.2013, 19:54
Auf einem 15er Deutz, noch mit Ackerplatte, hab ich als Knirps meine ersten Fahrversuche gemacht.
Ebenfalls Sorry for OT

xx320
12.03.2013, 20:07
Ich war ebenfalls Knirps als ich dies getestet hatte, mein Vater durfte das natürlich nieeeee wissen :d

so...jetzt zurück zu Hymer

Partagas
14.03.2013, 15:26
Stimmt, meine Eltern sind damals vor meiner Zeit HIERMIT (http://sinsheim.technik-museum.de/de/de/messerschmitt-kabinenroller) mit ganzen 10 PS von Hamburg bis nach Italien gefahren.

Cooles Fahrzeug! Ich kann mich erinnern das unsere Nachbarn auch so ein Messersmitt hatten. damals hatte noch nicht jeder ein Auto...