PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mountain-Bikes



Xare
04.03.2008, 21:03
Das darf ja in einer Hobby-Ecke nicht fehlen.

Als alter "Bike-Veteran" - bin seit dem ersten MTB in der Szene - fahre ich natürlich noch einen guten alten Diamant Stahlrahmen. Nur vorne gefedert , den Rest machen meine Beine :grin:

Momentan plane ich ich eine Trans-Alp (allerdings mit neuem Bike, das ich momentan aufbaue)
Leider ist das Wetter derzeit zu schlecht, so bleiben nur Trockenübungen, Fahrradbau und "Kartenstudieren" ;)

Bilder mache ich natürlich auch in Kürze.

Gruß, Christof

hhman
05.03.2008, 10:59
Hi Christorf,

ich habe da mal ne Frage an den Bike Spezi. Ich fahre seit ein paar Jahren Hobbymaßig bei uns über die Berge ;-) (hügel Hamburg). Ich denke mein MTB ist auch nicht so schlecht ist ein Trek mit Judy Gabel vorne und Hinten mit öldruckfeder und XTR Ausstattung. Jezt mein Problem ich habe immer das Gefühl das bei Bergauf fahrten ...wie soll ich sagen die Federung hinten "schlupf" oder energie "verbraucht". Ich kann das nicht besser beschreiben.

Kannst du mir einen guten Rahmen empfehlen ohne Federung hinten. Räder Schaltung und Bremsen könnte ich ja umbauen oder ???

LG
aus dem Gebirge rund um Hamburg :grin:

StahlWerker
05.03.2008, 12:10
Hallo zusammen,

das hoert sich ja gut an - fahre auch seit 15 Jahren MTB. Angefangen habe ich mit einem Stahlrahmen (auch vorne ungefedert). Bis Montag war ich noch stolzer Besitzer von 2 MTB (1x Giant NRS und 1x HT). Leider sind mir diese gestohlen worden...ich sitze also sozusagen auf dem Trockenen...:mad:

Um Deine Frage vielleicht ansatzweise zu beantworten:

Je nachdem wie alt Dein Bike ist, kann natuerlich der Daempfer seine Kraft verloren haben (Oeldruck? Feder?). Bei einem Luftdaempfer kannst Du die Luftkammer(n) mit einer Daempferpumpe wieder auf Dein Koepergewicht einstellen. Falls die Feder hin ist - neu! Vielleicht ist aber der Oeldruck inzwischen nicht mehr ausreichend - im laufe der Zeit wird das Daempferoel "weicher" und muss erneuert werden (Fachhandel und tauschen lassen).Unter Umstaenden liegt es aber auch am Daempfer System - heute gibt es die neuen sog. Plattformdaempfer, die im normalen Fahrbetrieb fest sind (auf die Kraefte aus dem Antrieb nicht reagieren) und nur wenn ein Schlag von unten kommt (Wurzel o.ae.) ausloesen. Wenn Einbaumass stimmt, kannst Du auch hier einen neuen modernen Daempfer verbauen (lassen).

Ansonsten hilft nur die Analyse, was willst Du fahren und worauf fuehlst Du Dich wohl.

Generell kannst Du die Anbauteile an einen neuen Rahmen anbauen - hierbei ist zu beachten:

Durchmesser Sattelstuetzenrohr - wegen der Montage des Umwerfers (sonst Umwerfer neu kaufen)
Hast Du eine Scheibenbremse? Wenn nicht darauf achten, dass der neue Rahmen eine Aufnahme fuer die V-Brakes hat (haben nicht mehr alle heute)
Kann die Federgabel uebernommen werden? U.U. ist das Steuerrohr des neuen Rahmens laenger, dann ist die Gabel vielleicht zu kurz abgelaengt
Hat das Tretlager den gleichen Durchmesser, damit die Lager der Kurbel wieder montiert werden koennen?

So viele Infos und keine klare Kaufempfehlung. Ich denke eine Probefahrt mit den Rahmen, die in Frage kommen macht Sinn, damit Du die Fahrposition richtig einschaetzen kannst..

Bie weiteren Fragen - gerne

VG
Markus

Xare
09.03.2008, 23:09
Hallo,

war ein paar Tage arbeiten und im "Urlaub", deshalb nicht online.

Die Frage hat der Markus ja schon beantwortet.
Was ich Dir noch dazu sagen kann, ist Folgendes:

Im Laufe der Jahre hat sich einiges getan, auf dem Bike-Markt, das habe ich auch schmerzlich festgestellt. Ein Rahmen, der mal "allererste Sahne war" wird heute in der Szene als "Altmetall" bewertet. Hinzu kommt, daß leider die Marketingstrategen deutliche Spuren in dem Hobby hinterlassen. Die seulseln einem diese vermeindlichen "Must-Haves" in Ohr.

Beim so genannten "Fully" (also vollgefederten Bike) gibt es einige unterschiedliche Systeme, vom Mehrgelenker bis hin zur Soloschwinge. Alle Systeme haben ihre Vor -und Nachteile und deren Abwägung erfordert ausgiebiges Probefahren der jeweiligen Modelle unter Deinen Bedingungen.
Ein wesentlicher Nachteil aller Fullies ist allerdings das recht hohe Gewicht, wenn man sich in einer mittleren Preisklasse aufhält. Ein solide ausgestattetes Fully fängt bei c.a. 2000 Euro an und hört bei 3500 Euro auf. Preislich höher folgen die Leichtgewichte, allerdings steigt der Preis dann unverhältnismäßig. Da kann es sein, daß ein vergleichbares Modell 1500 Euro teurer ist, weil es 400 Gramm weniger auf die Waage bringt.

Mein Motto beim Biken ist: Gut ist, was Spaß macht. Wenn Du Deinen Rahmen super findest und ihm noch voll vertraust (in Punkto Haltbarkeit) dann fahr ihn einfach weiter. Das Federelemt -schwierig zu bewerten, da ich nicht weiss, um welches es sich handelt- kannst Du überarbeiten oder zur Not tauschen, gute Dämpfer gibts z.B. von DT-Swiss. Ich würde dann auf jeden Fall auf die Luftfeder wechseln, da Du ganz einfach das "Fahrwerk" auf Dein Gewicht und Deine Vorlieben einstellen kannst ... undzwar tatsächlich mit einer Luftpumpe.
Einen neuen Rahmen mit "alten" Bauteilen auszustatten, hört sich immer so toll und einfach an, ist es aber nicht mehr. Du brauchst jede Menge Spezialwerkzeuge und grob geschätze 40 % der vorhandenen Bauteile passen nicht auf den neuen Rahmen. Diese 40% nachzukaufen wird ziemlich teuer und dann ist das nicht mehr rentabel. Müsste man im Einzelfall mal durchrechnen.

Wenn Dich das "Gebirge rund um Hamburg:D" nicht allzusehr schlaucht:wink:, dann kannst Du auf ein "Hardtail" (also nur vorne gefedert) umsteigen, denn das unnötige Gewicht der Vollfederung hängt sinnlos da, wie ein Klotz am Bein. Der Trend zurück zum Hardtail in den Städten ist deutlich zu erkennen. Sehrgute Hardtails gibt es heute um die 1500 Euro. Auch hier sollte eine ausgiebige Probefahrt in Deinem "Revier" vor dem Kauf stehen.

Ich fahre derzeit ein solches Hardtail, habe aber vergangenen Sommer, als ich einem meiner Söhne ein neues Bike zusammengebaut habe, so einen "Rappel" bekommen und mein Bike extrem auf Gewicht umgebaut.
Die Basis ist ein legendärer Stahlrahmen Namens Yo Eddy von FatChance aus Anfang der 90iger Jahre als USA-Import von dem Erbauer Chris Chance in Handarbeit zusammengeschweißt. Damals sündhaft teuer, heute nicht mehr zu bekommen, daher hat sich für mich der Aufwand des "tunens" gelohnt. Das Bike wiegt jetzt knappe 8 Kilo und springt die Berge hoch, wie ein Eichhörnchen den Baumstamm. Allerdings hat mich alleine der Umbau deutlich über 2000 Euro gekostet. Sowas ist eigentlich Schwachsinn und kann ich fast nur durch "Liebhaberei" rechtfertigen.
Man kauft heute überwiegend Aluminium-Rahmen und die sind hart wie Stein. Ein Stahlrahmen hat ein materiell bedingtes Dämpfungsverhalten, weil Stahl etwas nachgibt und dadurch leicht federt. So liegt dieser Rahmen auf unebenem Gelände in voller Fahrt bergab in der Kurve, wie ein 11erCarrera 4s im Hatzenbach auf der Nordschleife des Nürburgrings8)

Jedoch ist der Rahmen etwas in die Jahre gekommen und für meine Transalp-Pläne baue ich mir meinen ersten Fully-Rahmen zusammen. Das ist ein Engelenker der Firma Rotwild aus der 2006er Saison, auf den ich vor dem Kauf schon länger ein Auge hatte.

Also das "richtige" Bike zu finden ist nicht ganz so einfach. Nur zu gerne läßt man sich von vermeindlichen Sonderangeboten verführen. Meiner Meinung nach sollte der Preis zwar angemessen bleiben, aber nicht im Vordergrund stehen. Auch so Dinge wie ins Auge stechende "XTR-Austattung" oder "hydraulische Magura-Scheibenbremsen" etc sind allzugerne Verkaufstaktiken, wo nichts oder nicht viel dahinter steckt. Klassische Blender also.
Wichtig ist, wie Du mit dem Bike klar kommst. Sitzposition, passt der Rahmen, schmerzen etwa die Hände nach kurzer Zeit, kommst Du Berge hoch .... und auch heil wieder runter etc. Das Bike muß einfach zu Dir passen und das ist keine spontane Entscheidung. Sonst steht das Ding irgendwann in der Garage und gammelt vor sich hin, weil Dir das Fahren keinen Spaß macht.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bischen helfen.

Gruß, Christof

hhman
26.06.2008, 15:43
Danke nochmal für die Antworten,

das Thema hat sich in der zwischenzeit erledigt...da mir mein Bike gestohlen wurde ;-(((

Aber das Glück ist ja mit den "doofen" und ich habe ein neues Affengeiles Rad

Focus Raven Pro

RAHMENRaven ProGABELFox 32 F RLC, 100 mmDÄMPFERSCHALTUNGShimanoSCHALTHEBELShimano Deore XTBREMSENMagura Louise BAT, hydraulic, Disc VR 180 HR 160BREMSHEBELMagura LouiseTRETLAGERShimano XTRINNENLAGERincludedÜBERSETZUNGvorn/front: 44/32/22
hinten/rear: 11-34LENKERFSA XC-130 Carbon Wrap 600 mmVORBAUSyncros FLSATTELPrologo ChoiceSATTELSTUETZESyncros Micro adjust 400 mmFELGENSPEICHENBEREIFUNGSchwalbe Racing Ralph 57-



Habe ich über ein paar Beziehungen für nur 1.889 :d bekommen. Fährt sich total gut und ist glaube ich das was ich immer gesucht habe...

StahlWerker
27.06.2008, 09:31
Hi,

herzlichen Glueckwunsch zu Deiner Neuerwerbung. Hoert sich nach einer hoellisch leichten und schnellen CC Rennfeile an!! Respekt

das mit dem Diebstahl kann ich nachvollziehen - ist mir auch passiert. Inzwischen bin ich auch wieder gut versorgt! Habe mir grade ein Costum Bike gekauft

Nicolai Helius CC mit XT Schaltung, Hope Mono Mini Bremsen, Race Face Deus XC Kurbel, Sattelstuetze und Vorbau, RaceFace Next SL Carbon Lenker und Fulcrum Red Metal 1 Laufraedern :d - laeuft super und ich bin begeistert....

Xare
05.07.2008, 17:51
Herzlichen Glückwunsch Euch beiden zu den fetten Bikes .... aber wo sind BILDER???!!! :)

hhman
07.07.2008, 10:16
So mal ein Bild vorab aus dem Internet....die eigenen kommen nach......

12FLY
07.07.2008, 10:24
Und bei dem Preis sind die Pedale noch nicht inklusive?:D

hhman
07.07.2008, 11:23
Doch die habe ich als Hanseatischer Kaufmann noch mit verhandelt :wink:

Habe aber normale genommen nicht diese Klick-Dinger....ich komme mit denen irgendwie nicht klar.

BMW X3 Fahrer
07.07.2008, 12:00
........ nicht diese Klick-Dinger....ich komme mit denen irgendwie nicht klar.


Bei mir war`s so: 2 X aufs Maul gefallen, danach nie wieder vergessen, auszuklicken :d

StahlWerker
07.07.2008, 20:43
So, hier mal mein gutes Stück - bin grade am Garda See und fahre die ersten Touren...das beste an MTB Fully, das ich je gefahren bin!!

http://fotos.mtb-news.de/img/photos/5/4/0/1/1/_/large/nicolai1.jpg


Ich fahre auch mit Klick-Pedalen...das vom Häuptling Beschriebene ist mir auch passiert - allerdings nur einmal. Das war aber in der Stadt an der Ampel und ich bin dann so ganz langsam in Zeitlupe auf den Bürgersteig gekippt...danach nie wieder vergessen aus zu klicken.

VG
Markus

FFM_X
15.07.2008, 14:17
Ich fahre auch mit Klick-Pedalen...

Hallo zusammen,
scheint wohl ein Muss zu sein. Vor Jahren bei der ersten Tour mit "Klicks" einmal umgefallen wie ein Maikäfer (und auf dem Rücken gelegen), seit dem klappt es 100%ig.

hhman
16.07.2008, 16:20
PS: Was bringt eine Bike für viele T€ unter 10 kg Gewicht, wenn der Fahrer 120 kg wiegt...[


Aber wenn 120Kg erstmal in Bewegung sind ......... dann mach bloß Platz ;-)

Ich wiege übrigens nur 85Kg bei 130cm ;-) Quatsch 183cm

PoWder
16.07.2008, 19:49
Also meine Bikebremsen kommen mit meiner 120er Erdanziehungskraft wunderbar zurecht. Und wenn wir in der Gruppe bergab rollen - rate mal wer locker die PolePosition hält? :d:d

gsler
16.07.2008, 21:53
Hi PoWder23,:)

Und wir zwei müßten bei ca. 240er Erdanziehungskraft, auf einem Tandem Hochgeschwindigkeitsreifen für die Talfahrt aufziehen!:p
:goteam:

PoWder
16.07.2008, 22:00
Asphalt Burnin, oder?

Xare
28.09.2008, 18:57
Ich kann ich hier auch mal wieder etwas beitragen:

ich habe nun von meiner Bausatz-Aktion des Rotwild RCC 09 Fullys Abstand genommen, da ich es zeitlich einfach nicht auf die Reihe bekomme, das Bike aufzubauen. Den Rahmen werde ich ich nun wohl verkaufen, da er in 52 für meine Kinder viele Jahre noch zu groß ist.

Jetzt habe ich mir ein zwar individuell zusammengestelltes, aber ab Werk montiertes Fully bestellt. Es wird ein Votec V.GT. Zunächst hatte ich das V.GTC im Auge, habe aber nach Rücksprache mit dem Technikshopleiter Jürgen Obermaier den Wunsch nach einem Carbonrahmen wieder verworfen. Mir gefällt der Flex im Rahmen nicht und mein Vertrauen in das Material ist im Bereich Rahmenbau noch sehr verhalten.

Votec ist inzwischen ein Direktvertreiber und schaltet so den Zwischenhandel aus. Vorteile liegen auf der Hand: direkte Kommunikation mit dem Werk und keine Zwischenhandelskosten wegen Margenaufschlägen u.Ä.
Außerdem werden die Rahmen in Deutschland gefertigt und zum Bike aufgebaut.

Daher wird es nun das Votec V.GT (Alufully 100mm Federweg), mit einem kompletten DT-Swiss-Carbon Fahrwerk (Dämpfer und Gabel), den Mavic-Crossmax SLR Rädern und Maguras Marta SL-Bremse. Was noch fehlt kommt von Syntace (Sattelstütze, Lenker/Vorbau) und als Antrieb habe ich mich für eine Shimano XTR-Gruppe entschieden. Zwar langweilig, aber eben 1000% zuverlässig. Das Ganze dürfte so c.a. 10,5 Kilo wiegen. Allerdings zerren 3-4 Wochen Lieferzeit schon mächtig an den Nerven, besonders in Anbetracht des genialen Wetters zur Zeit. Das Bike wird Mitte Oktober erst fertiggestellt sein.

Nun ja ... Vorfreude ist bekanntlich die Schönste :(

Viele Grüße, Euer Christof

@Stahlwerker.
Kannst mal ein paar Details zu Deinem Bike locker machen, bis auf die RaceFace-Kurbeln, den Fulcrum-Laufradsatz mit Schwalbe-Pellen und den DT-Swiss-Dämpfer kann ich nicht viel entziffern. Würde mich auch mal dafür interessieren, was Du bisher gefahren bist, da Du schreibst "das beste an MTB Fully, das ich je gefahren bin!!"

Xare
17.10.2008, 22:46
Juhuuuu!!! .... es ist endlich da. Nach 3 Wochen "endlos" langer Wartezeit stand heute völlig unvermittelt ein großer, schwarzer Karton in meiner Garage mit dem ungeduldig erwarteten Inhalt.

Hab`mich natürlich direkt an den Zusammenbau gemacht (Endmontage, da versendungsbedingt teilweise zerlegt), bin anschließend gleich ein paar Runden durch den Wald gebrettert und habe meine vorläufigen Einstellarbeiten an den Dämpfern verrichtet.

Fazit: ich bin zwar etwas aus der Übung und mit meiner Kondition ist es momentan auch nicht weit her, aber das Bike ist perfekt:wink:, macht mir eine Riesenlaune und ich freue mich auf mehr damit.

Morgen gibts ein paar Bilder und jetzt GUTE NACHT allerseits ...

Ich muß jetzt mal schauen, ob ich das Bike diese Nacht noch irgendwie, ganz unauffällig mit ins Bett schmuggeln kann :d

Xare
19.10.2008, 12:14
Hallo, zusammen.

Besser kann es doch garnicht laufen: gestern hat mir mein ältester und bester Kumpel seine Mitfahrt bei meiner geplanten Trans-Alp-Tour 2009 angekündigt. Das war mein absoluter Wunschkandidat und die erste Wahl.
Jetzt gehts an Training ...

Meine heutige "Trainingseinheit" habe ich mit viel Spaß und bei herrlichem Wetter hinter mir. Hoffentlich bleibt das Wetter so noch ein paar Wochenenden !

Hier nun ein Bild:
das scharz/weiß Konzept von dem Xi musste natürlich auch beim Bike übernommen werden :wink:

http://img125.imageshack.us/img125/1295/zwischenablage01mn2.jpg (http://imageshack.us)http://img373.imageshack.us/img373/1336/zwischenablage01jj4.jpg (http://imageshack.us)


Schönen Sonntag noch, Christof

12FLY
19.10.2008, 21:45
Jetzt gehts an Training ...

Meine heutige "Trainingseinheit" habe ich mit viel Spaß und bei herrlichem Wetter hinter mir. Hoffentlich bleibt das Wetter so noch ein paar Wochenenden !

Hier auf Malle hättest du gerade ideale Bedingungen, solltest mal hier ein Trainingslager machen;)

Xare
25.10.2008, 19:09
Hier auf Malle hättest du gerade ideale Bedingungen, solltest mal hier ein Trainingslager machen;)

Das würde ich gerne mal machen. Aber zunächst ist ein Wochenende im Dreisamtal geplant, dann kommt Ende November die Gegend um Tramin/Südtirol unter die Räder und für "Kurztrips" bin ich an der Schwarzwaldhochstraße rund um Baiersbronn, sowie die Richtung Enzklösterle und in der Alpregion unterwegs.

Aber Malle würde mich unheimlich interessieren, gerade zur Erkundung mit dem Bike. Werde ich bestimmt auch mal in Angriff nehmen.

Schöne Grüße an die -Läufer-Füße :d
Christof

12FLY
25.10.2008, 21:56
Aber Malle würde mich unheimlich interessieren, gerade zur Erkundung mit dem Bike. Werde ich bestimmt auch mal in Angriff nehmen.

Schöne Grüße an die -Läufer-Füße :d
Christof
Da würde ich Dir dann das Frühjahr empfehlen, da ist die Insel fest in der Hand der Biker, muss traumhaft sein, leider kann ich mich nicht fürs radeln begeistern:sad:
Und den Füssen gehts gut, die habe ich schon wieder durch den Wald gescheucht:D

elwigumi
20.04.2009, 20:21
...nach 25-Jahren glücklicher Besitzer eines Gazelle Fahrrads habe ich mich für ein neues Rad entschieden. Extra für grosse und schwere Leute. Einfach genial, da macht Fahrrad fahren echt wieder Spass! :D (...kommt direkt nach dem BiX ;))

Kalkhoff - Agattu XXL 24-G Shimano Deore LX T661

http://x3-treff.de/picture.php?albumid=85&pictureid=1041


...unsere Kleine eifert dem Papa schon mal nach! Früh übt sich... :cool:

http://x3-treff.de/picture.php?albumid=85&pictureid=1042
...

Holzlumpen
21.04.2009, 21:27
Hallo,
stelle euch ein paar Bilder von mir ein. Ich werde dieses Jahr an der Bike-Transalp teilnehmen. Mehr Infos unter www.bike-transalp.de (http://www.bike-transalp.de)
Ich habe schon 3.mal gefinished. Bin auch schon die Bike-Transgermany gefahren.
Wir können uns gerne einmal zum Biken verabreden.
Nun ein paar Bilder von mir.
das erste Bild entsand auf Mallorca, war gesponsert von CMA, Leitung hatte Marcel Wüst
Das zweite Bild wurde bei der TAC 2007 aufgenommen
Das dritte Bild wurde bei der Trans Germany 2007 gemacht

Gruß Michael

BMW X3 Fahrer
21.04.2009, 22:06
Hallo Holzlumpen,

Du scheinst mir eher ein Stück gehärterer Stahl zu sein :)

Habe selbst noch vor wenigen Jahren von einer privaten (nicht ganz so brutalen) Transalp geträumt, jeden Bericht im Mountain Bike Magazin verschlungen. Bin mit meinem Rocky Mountain Silvretta Nova und St. Gotthard und nach Sulden am Ortler hoch gefahren. Habe trainiert wie ein Blöder.

http://www.x3-treff.de/picture.php?albumid=58&pictureid=1044

Dann:Mega-Stress im Job, abends etwas zu viel gefr....sen und den einen oder anderen Vino zu viel.

Und jetzt isses wohl zu spät....

Aber ich gratuliere Dir zu Deiner Leistung. Denn ich kann abschätzen, was das heißt.

Wie sagte schon Bölts zu Ullrich:

Quäl dich Du .....

Respekt, Respekt!


:)


Viel Spaß noch!