PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer kann uns Kafka schönreden?



rübo
12.09.2010, 09:51
Hi ihr belesenen X3-Treffler.

Schon vor hundertdrölf Jahren wurden die Abiturienten damit geplagt: Kafka.
Ich fand ihn damals langweilig und teilweise schwer verständlich und interpretierbar. Und heute immer noch. Urteil, Prozess, Verwandlung:mad:

Mein Sohn, jetzt im 13. Schuljahr, muss ihn wieder lesen und bearbeiten. Ich konnte meine Einstellung immer noch nicht ändern.

Hilfe!!!!

BMW X3 Fahrer
12.09.2010, 11:00
Hi rübo,

ich fühle tief im Innersten mit Dir, schon der Name KAFKA lässt mich in eine schwere Depression verfallen.

Ja, ich musste ihn auch lesen ("Das Schloss", "Der Prozess" und den anderen F..k. Und ich hab diesen Mann gehasst (ohne ihn persönlich zu kennen :D und das will was heißen).

Da waren Platon und die Apologie des Sokrates im griechischen Originaltext noch erträglicher.

Sag Deinem Sohn, dass es jetzt Zeit für ihn ist, ein Mann zu werden.
Und dass Männer manchmal sehr einsam sind (vor allem, wenn sie Kafka lesen müssen).....

Schönen Sonntag Euch allen und wenn Ihr lesen wollt, dann lest was Lustiges:zum Beispiel "Hummeldumm" von Tommy Jaud. Der Alltag ist ernst genug! :)

Joe Kerr
12.09.2010, 12:17
Schönen Sonntag Euch allen und wenn Ihr lesen wollt, dann lest was Lustiges:zum Beispiel "Hummeldumm" von Tommy Jaud. Der Alltag ist ernst genug! :)

der Hummeldumm war gut, aber ob er das Zeug zur Abi Lekture hat?

Mir hat das Buch auf jeden Fall Lust auf einen Urlaub in Namibia gemacht.
Alex

hurricane3
12.09.2010, 22:11
Auch wenn Andere Ihn nicht mögen, ich lese gerne KAFKA. Finde ich genial.

So zwischendurch ist das mal wieder Beschäftigung für die Birne :wink:

LG
Franz