Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ...kein X aber selten

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Saarland (Mittelpunkt)
    Fahrzeug
    X3 e83 / e36 Cabrio / Kramer KLR 350 / ALKO T16-102 und einen Kehrlator
    Beiträge
    96

    Standard ...kein X aber selten

    Hier mal ein paar Bilder aus meiner Sammlung kurioser Bayern.
    Leider ist die Qualität nicht das gelbe vom Ei aber die Bilder habe ich damals mit einer Ritsch-Ratsch-Klick gemacht.
    Ich habe sie Gestern beim Aufräumen in der Erbmasse meiner Eltern gefunden.
    Es müssen auch noch mehr Bilder da sein weil ich einen 12er Film vollgeknipst hatte.Ich reiche sie nach sobald sie auftauchen (das Haus verliert nix).
    Die Bilder stammen von 1990 und wurden in Mettlach am Anwesen der Kloschüsselfamilie Boch gemacht.

    Vorab gleich eine Verneinung, es ist kein umgestrickter Renault Espace.
    Bremssättel und alles was man sonst so sehen konnte war ohne Zweifel BMW.
    Die Instrumententafel war eindeutig e36 M3 und die Sitze auch.
    Ein Kardantunnel und Antriebswellen vorne und hinten waren auch da.
    Wir sind damals auf Maul und Nase um die Karre rumgekrochen um irgendwas zu erkennen.
    Eine Halterabfrage (halblegal) ergab dass es sich um einen BMW Typ4 handelt und der Halter war ein Prof. Dr. Haumichblau?????.
    Zugelassen waren damals 9 Stück.
    Mehr war nicht herauszufinden, auch nicht über die besten Kontakte meines Seniors in München. Name:  Pic0197.JPG
Hits: 284
Größe:  93,8 KBName:  Pic0180.JPG
Hits: 293
Größe:  86,3 KBName:  Pic0198.JPG
Hits: 287
Größe:  91,7 KB
    ...ich zahle alle meine Steuern gerne weil ich weiss das Geld geht irgendwo hin.

    Gruß vom Mittelpunkt des Saarlandes
    Tom

  2. #2
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    V250d 4-matic + Passat B8 Alltrack
    Beiträge
    14.732

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Das ist doch ein mit BMW Teilen "ergänzter" Renault Espace. Sorry, aber die paar % BMW machen daraus noch keinen Prototypen...
    Beste Grüße aus HH!

    Frank

    "Wo Vorsprung durch Technik aufhört - fängt die Freude am Fahren erst an"

  3. #3
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Saarland (Mittelpunkt)
    Fahrzeug
    X3 e83 / e36 Cabrio / Kramer KLR 350 / ALKO T16-102 und einen Kehrlator
    Beiträge
    96

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Als Renault Espace käme die zweite Generation in Frage. Diese wurde aber erst ab 1991 gebaut.
    Diese Bilder wurden aber definitiv 1990 gemacht. Zum ersten ist auf der Bildrückseite das Entwicklungsdatum und zum zweiten ist der e28 im Parkverbot meiner.
    Und den hatte ich nur ein Jahr (1990)gefahren.
    Und wie schon oben erwähnt ergab die Nachfrage beim KBA damals dass es ein BMW Typ 4 ist.
    Wer auch immer diese 9 Autos gebaut hat, ob BMW mit Renault zusammen oder sonstwer...keine Ahnung.
    Aber eines weiss ich genau: Als das Auto damals endlich wegfuhr lief kein V6 Motor sondern ein Reihensechser.
    Ich such mal die anderen Bilder und die schriftliche Nachricht vom KBA über den Halter und den Fahrzeugtyp.

    Eine halbwegs logische aber nicht ganz ernste Erklärung hätte ich noch:
    Der Genosse Honecker war zu dieser Zeit grade auf Heimaturlaub im Saarland. Und extra für diesen Besuch wurde in einem geheimen VEB in Dunkeldeutschland aus alten Trabiteilen ein repräsantives Automobil mit Laderaum erschaffen.
    Bei V&B hat er dann Kloschüsseln geladen, bei Höll jede Menge Schwenker und in Homburg noch ein paar Kisten UR-Pils.

    Unsinn beiseite.
    Ich, und viele andere auch fanden das Auto toll und Käufer hätte sowas sicher auch gefunden.

    schönen Abend noch.
    ...ich zahle alle meine Steuern gerne weil ich weiss das Geld geht irgendwo hin.

    Gruß vom Mittelpunkt des Saarlandes
    Tom

  4. #4
    Registriert seit
    25.09.2014
    Fahrzeug
    X3 2.0D (F25)
    Beiträge
    274

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Ende der 70er gab es die Fa. Nordstadt Hannover, die unter Führung von Günter Artz Umbauten und Tuning
    vornahm.
    Ich erinnere mich noch an den legendären VW Golf 928.
    Günter Artz fiel ein verunfallter Porsche 928 in die Hände und er baute daraus den Golf 928.
    Auf Basis des Porsche 928 wurde eine Karosserie des Golf I angepaßt. Sie wurde der Länge nach durchgeschnitten
    und auf die Breite des 928 angepaßt.
    Dieser "Golf I" war der Schrecken der Mercedes Fahrer auf der Autobahn.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Artz
    http://www.autozeitung.de/classic-cars/artz-golf
    http://www.autozeitung.de/classic-ca...olf?panorama=1

    Solche speziellen Umbauten hat es auch schon früher gegeben. Und so ein Wolf im Schafspelz war immer mein Traum.
    Greetings
    Peter

    Ihre Zeit ist begrenzt, also vergeuden Sie sie nicht, indem Sie ein fremdbestimmtes Leben führen.
    Hüten Sie sich vor Dogmen, denn das heisst nichts anderes, als sein Leben an den Ansichten anderer Leute auszurichten.
    (Zitat Steve Jobs)

  5. #5
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    76646
    Fahrzeug
    911 Carrera S, GT 325d, Mini Cooper S
    Beiträge
    3.963

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Oder: es gibt ja Hersteller, die verpflanzen ihre Technik in irgendwelche anderen Fahrzeuge, damit sie in Ruhe testen können. Und Neues ausprobieren können.

  6. #6
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    BMW X3 3.0iA, Nissan Qashqai 2.0 4x4, Wohnmobil noch Chausson Best of 10 auf Ford Transit 2.2 TDCI
    Beiträge
    6.762

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Ich gehe mal stark davon aus, dass es sich um einen "Erlkönig"/Vorserienfahrzeug handelt. Früher hat man da noch nicht mit Folie und Polstern etc. gearbeitet um die Fahrzeuge vor Erstpräsentation zu tarnen. Da hat man teilweise ganze Karosserieteile anderer Hersteller verpflanzt.
    Zeitlich käme das auch hin. Der Espace II (J63), der übrigens bei Matra gebaut wurde und als Quadra auch mit Allradantrieb erhältlich war, kam Anfang 1991 auf den Markt. Der Stoßfänger sieht mir nach original Espace-Stoßfänger aus, in den einfach eine Niere implantiert und das Kennzeichen vor die unteren Lüftungsschlitze gesetzt wurde. Die Lage der Nebelscheinwerfer ist auch die Gleiche wie beim J63. Das Heck ist komplett baugleich mit dem J63.
    BMW und auch Renault/Matra und auch der PSA Konzern etc. haben damals z.T. Bremsanlagen von Girling verwendet.
    Im Übrigen kam der E36 auch erst im Oktober 1990 auf den Markt. Der E36 M3 kam als QP erst 1992 und als Cabrio und Limo sogar erst 1994 auf den Markt.
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

  7. #7
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    BMW X3 3.0iA, Nissan Qashqai 2.0 4x4, Wohnmobil noch Chausson Best of 10 auf Ford Transit 2.2 TDCI
    Beiträge
    6.762

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Oh ja, der gute alte “Maurerporsche“.

    Gesendet von meinem Huawei P8 mit Tapatalk
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

  8. #8
    Registriert seit
    24.05.2016
    Ort
    nähe Braunschweig
    Fahrzeug
    E83 VFL 3.0iA
    Beiträge
    76

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Nein, "Bauern-Porsche" war die offizielle Bezeichnung

  9. #9
    Registriert seit
    28.12.2012
    Ort
    Münsterland
    Fahrzeug
    340i natürlich mit X3ve
    Beiträge
    3.255

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Der Calibra war der Maurer-Porsche.

  10. #10
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    BMW X3 3.0iA, Nissan Qashqai 2.0 4x4, Wohnmobil noch Chausson Best of 10 auf Ford Transit 2.2 TDCI
    Beiträge
    6.762

    Standard AW: ...kein X aber selten

    Bei uns war es damals Ende der 70iger der Scirocco, oftmals auch der Capri die so genannt wurden. Ich hatte dann statt zum Scirocco doch zum Capri gegriffen, wegen des Heckantriebs.

    Apropos M1. Da gab es mal eine schöne Replica auf Basis des Matra Murena.

    @ Kingston
    Meinst du den 8er (850i)?
    Eine Seitenansicht wäre zur Bestimmung besser.
    Geändert von pewoka (10.01.2017 um 19:14 Uhr)
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/