Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

  1. #11
    Registriert seit
    25.02.2016
    Ort
    Österreich, STMK
    Fahrzeug
    F25 xDrive 20d
    Beiträge
    528

    Standard AW: Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

    Zitat Zitat von lissieleo Beitrag anzeigen
    Wir fahren ja nun schon Premiumautos, erwarte dann allerdings auch Premiumservice
    Dem ist nichts hinzuzufügen, genau so sollte es sein.
    BMW Club addicts Styria
    est. 2016
    ///M-Paket Umbau

  2. #12
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Tarp
    Fahrzeug
    BMW e83 3.0d xdrive u. Mini Countryman Cooper D
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

    Mein Freundlicher macht das anders. Wer eine so geringe Strecke zu fahren hat wird in seinem eigenen Auto vom (kaufmännischen) Lehrling nach Hause / zur Arbeit / zum Shoppen gefahren und dort auch wieder abgeholt.

    Insgesamt wird das Thema Leihwagen sehr flexibel gehandhabt. Wenn die Werkstatt keinen Leihwagen hat, dann nimmt man halt den Vorführwagen oder das Auto eines Verkäufers. Aber wir sind hier ja auch auf dem Lande. Da wird einiges mehr auf dem kurzen Dienstweg geregelt. Es ist alles ein Geben und Nehmen. Ich tanke so viel nach, wie ich in etwa verbraucht habe. Ich kann mich nicht erinnern wann ich zuletzt für einen Ersatzwagen zahlen musste.
    Geändert von rick2601 (13.09.2017 um 10:33 Uhr)
    Bei vielen Autos ist vergessen worden alle Räder mit dem Motor zu verbinden.

  3. #13
    Registriert seit
    24.05.2016
    Ort
    nähe Braunschweig
    Fahrzeug
    E83 VFL 3.0iA
    Beiträge
    78

    Standard AW: Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

    Ich sehe das Thema ein weniger anders.

    Vorweg: Ich bin mit meiner Werkstatt sehr zufrieden. Ich habe in dem Autohaus noch nie ein Fahrzeug gekauft, Inspektionen erledige ich selbst, da Möglichkeiten und Fähigkeit vorhanden.
    Ich bin jedoch treuer Werkstatt-Kunde für Reparaturen und Arbeiten, wenn ich es nicht selber kann oder (aus Zeitmangel) will. Anfahrt ca. 40 km, obwohl der nächste in 20 km Entfernung ist.

    Als Ex-VW-Neuwagenkunde weiß ich aus Erfahrung, dass es nicht selbstverständlich ist, dass ein Leihwagen gestellt wird (auch bei Garantie-Fällen).
    Von daher schätze ich diesen Service bei BMW sehr.

    Als ich letztens den Xi zum Wechsel der KGE dort hatte, bekam ich einen 118i, auch mit dem Hinweis; "Der Wagen ist halb voll, bitte nachtanken."
    Ich habe für wenige Euro ( 10 oder 15 ???) nachgetankt und er zeigte 3/4 Füllstand bei Abgabe an.

    Bei Rückgabe gab es mit der Service-Assistentin auch ein Tank-Gespräch, allerdings im positivem Sinn.:

    Sie: Oh, Sie haben zu viel nachgetankt. Der 1-er braucht weniger als Ihr X3.
    Ich: Dafür musste ich nicht nach Hause laufen. Und der kleine 1-er kostet dem Autohaus ja auch Geld. Anschaffung, Versicherung usw.
    (Die Versicherungsbeiträge für ein Jeder-darf-mich-fahren-Auto wären mal interessant.) Wenn mir ein Wagen gestellt wird, tanke ich auch nach.
    Sie: Das sieht leider nicht jeder Kunde so. Waren ja nur ein paar km. Irgendwann müssen wir die Ersatzwagen auf unsere Kosten tanken.

    Danach der übliche Ablauf. Rechnungspositionen erklärt, zahlen mit Karte und 10 Euro Bar für die Weihnachtsfeier. (Gibt es bei jedem Aufenthalt dort)
    Dazu das gute Gefühl für mich, als angenehmer Kunde in Erinnerung zu bleiben.
    Was, aus meiner Sicht, auch honoriert wird. Da fehlt mal eine Position in der Rechnung, 10 Punkte Kulanz auf Teile und AW, es wird mal "richtig" repariert statt ausgetauscht usw.

    Zum konkreten Fall: 1 Liter verfahren und es hätten ev. 3 Liter in den Tank gepasst. Ich habe die Diesel-Preise nicht so im Kopf, als Benziner-Fahrer
    Also überschlägig 3 Liter mal 1,10 Euro sind.... tütütü wadde mal.... keine 5 Euro

    5 Euro ausgeben mit dem Ergebnis: keine Diskussionen, ev. das "*" im Stammdatensatz für "netter Kunde" erhalten. (eigentlich unbezahlbar)
    Dazu auch zukünftig einen Service zu genießen, der, auch bei BMW, nicht selbstverständlich ist.
    Also meine Meinung ist: über reagiert.

    Udo

  4. #14
    Registriert seit
    06.01.2013
    Ort
    Rheinhessische Toscana
    Fahrzeug
    X3 30d M-Paket (10/2012) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (11/2015)
    Beiträge
    1.589

    Standard Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

    Ich schließe mich Udo an. Ich freue mich über den Service und tanke großzügig nach. Schließlich habe ich die Kilometer auf meinem Wagen auch noch gespart. Der Service des "Werkstattersatzwagen" ist mir sehr wichtig und ich schätze diesen Service. Sorry, dann wegen zwei, drei Euros "ein Fass aufmachen??" Das finde ich, bei allem Respekt, schon sehr kleinklariert und würde mir im Traum nicht einfallen.
    Geändert von Detlef59 (13.09.2017 um 19:37 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    25.02.2016
    Ort
    Österreich, STMK
    Fahrzeug
    F25 xDrive 20d
    Beiträge
    528

    Standard AW: Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

    Das Problem sehe ich jetzt nicht in der unterschiedlichen Sichtweise der Forumsuser (die ich übrigens beide erfahrungsgemäß nachvollziehen kann) sondern im Unterschied des Werkstattservices.

    Beispiel 1:
    2 km von meiner Arbeitsstätte ist eine Vertragswerkstatt, also auf meinem Nachhauseweg dort mal schnell hin, Teile holen, Termine checken, wäre eigentlich ideal gelegen. Dort werde ich aber nach meinem Gefühl als Fliesbandkunde abgefertigt. Serviceannahmeleiter immer gestresst, nimmt sich keine Zeit, ISOFIX habe ich dort machen lassen, wie gesagt, ein Leihauto wäre nett gewesen, zumal dort gut 10 Vorführer ungefahren standen, aber da ich keinen Anspruch drauf habe, sollte ich offensichtlich nicht jammern... Ich bin einfach nicht zufrieden und fühle mich nicht gut aufgehoben.

    deswegen weiter zu

    Beispiel 2:
    Es gibt eine Vertragswerkstätte außerhalb meiner Stadt, ca. 35km erreichbar über die Autobahn (mit permanenter 100kmh Beschränkung). Komme ich dort an, entschuldigt man sich bei mir, weil sich mein Termin um sage und schreibe 2 Minuten verspätet und man bietet mir einen Kaffee an. Habe dort jetzt gerade Windschutzscheibe tauschen und Heckklappe lackieren lassen (Garantie). Der Leihwagen wurde von der VS übernommen, ich hätte aber auch für den Garantiefall, bei dem kein Leihwagen inkludiert gewesen ist, einen bekommen "das mach ma schon". Ich habe gebeten ob man die Spiegel und die Ladeschutzkante mitlackieren kann, wenn denn der Lack schon angerührt ist. Das wurde gerne gemacht - eine Rechnungsposition diesbezüglich suchte ich vergeblich, also gabs eine größere Kaffeekassenspende.
    Anfang des Jahres habe ich meine M-Seitenschweller und Radleisten dort lackieren. Leihwagen gabs für Fünf (!) Tage gratis, die Herrschaften hatten alle Hände voll zu tun alle Weißtöne meines Autos anzumischen (bei weißen Autos sieht man die minimalsten Farbunterschiede einfach zu arg). Die Werkstatt kann nichts dafür das sich mein Lack im Laufe der Zeit unterschiedlich verhalten hat, und hat sich dennoch dafür entschuldigt, dass es so lange gedauert hat "wenn wir was für sie machen, dann muss es auch perfekt sein".

    Back to topic: Bekomme ich hier einen Leihwagen, schaue ich auch nicht Centgenau wie viel ich hineintanke, rechne daumen mal pi, und lasse gerne das Gefühl im Raum stehen, dass im Auto nachher mehr ist als vorher - wer weiß was ich von der Werkstatt noch alles brauche. Bei Werkstatt aus Beispiel 1 würde ich vielleicht anders handeln, nach dem Motto "wie du mir, so ich dir", ich weiß es nicht. Finde es einfach schade manchmal als Kunde nicht wertgeschätzt zu werden, immerhin entleere ich ja mein Bankkonto dort.
    BMW Club addicts Styria
    est. 2016
    ///M-Paket Umbau

  6. #16
    Registriert seit
    13.03.2013
    Fahrzeug
    BMW X3 F25 20d
    Beiträge
    1.869

    Standard AW: Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

    Bei Leihwagen und Werstattaufenthalt macht in unserem Bereich eine grössere BMW Firma einen Unterschied , wer die kosten trägt.
    Bei BMW Angelegenheiten wie die isofix Sache ist das Sache von BMW. In diesen Sachen veranlasst diese Firma die Stellung eines Leihwagen durch eine Leiwagen Firma.
    Ich hatte sowas schon ein paar mal, leider sind das sehr häufig Fahrzeuge welche schon den ein oder anderen Kratzer haben.
    Da muss man sehr genau hinschauen und protokollieren, weil sonst die Freude ein Leiwagen zu bekommen in Knatsch umspringen kann.
    Ich neige schon dazu nicht mehr versessen auf einen Leiwagen zu sein, weil nicht nur das was ich eben beschrieben habe Probleme geben kann, sondern auch im Unglücksfall teilweise
    Selbstbeteiligungen bis 2500 Euro aufgerufen werden. Aber das muss eben jeder selbst sehen und für sich entscheiden!
    Wollte ich an dieser Stelle auch mal gesagt haben!
    Gruss Heiab

  7. #17
    Registriert seit
    12.09.2017
    Fahrzeug
    X3 30d [F25] & 218d [F45] AT
    Beiträge
    35

    Standard AW: Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

    Moinsen,

    ich fahre auch quer durch die Stadt (ca.35km) zur relativ weit entfernten NL, weil ich mich dort besser

    behandelt fühle als beim kleinen Händler in der Nähe. Dort bekomme ich für durch BMW verursachte Aufenthalte

    einen Sixt Mietwagen für lau (außer Tanken und gepfefferte SB bei selbstverschuldeten Crash) und für normale

    Service-Leistungen arrangiert mein "Lieblingsverkäufer" eben einen Vorführer für lau. Hat noch nie Probleme damit

    gegeben. Bei dem "Kleinen, freien BMW Händler im Nahbereich" müsste ich zumindest für die Service Leistung

    den Ersatzwagen voll bezahlen.

    Die hatten sogar bei einem Notfall: Abgasrückführungsklappe defekt nicht einmal ein Ersatzfahrzeug für mich parat,

    und konnten auch keins besorgen. Der Wagen wurde dann von der NL abgeholt und dort Instand gesetzt.

    Geht gar nicht - wenn man neue Kunden gewinnen will....
    Irgend etwas geht immer!

    P.S.: Der Dicke genehmigt sich derzeit:


    viele Grüße vom wefriexx

  8. #18
    Registriert seit
    24.05.2016
    Ort
    nähe Braunschweig
    Fahrzeug
    E83 VFL 3.0iA
    Beiträge
    78

    Standard AW: Leihwagen in Verbindung mit Rückruf

    @ robinjb:

    "Das Problem sehe ich jetzt nicht in der unterschiedlichen Sichtweise der Forumsuser (die ich übrigens beide erfahrungsgemäß nachvollziehen kann) sondern im Unterschied des Werkstattservices."

    Ich glaube, dass ist das hüpfende Komma. Als zufriedener Kunde verhält man sich auch entsprechend.
    Ich persönlich erwarte keinen "Premium-Service". Man muss nicht den roten Teppich ausrollen und die netten Damen vom Service brauchen auch keinen Hof-Knicks vor mir machen.
    Wenn man mir hier und da ein wenig entgegenkommt, bin ich zufrieden. (Bin ich vielleicht zu primitiv ???)
    Ich binde meine Zufriedenheit diesbezüglich auch nicht unbedingt an die Marke "BMW", sondern an die Personen im Autohaus.

    Ich finde, bei dem Anspruch an den Service wird die Kostenseite oft vergessen.

    Simples Beispiel: der angebotene Kaffee (den ich gerne annehme, da einfach lecker)

    Zur Herstellung braucht man das Produkt "Kaffee trocken" (Kapsel, Pad, Pulver, Bohne). Dann das Herstellungs-Gerät für "Kaffee flüssig".
    Die nette Dame, die mir den Kaffee zubereitet und bringt, möchte am Monatsende auch ein paar Euro für die Dienstleistung erhalten.
    Die leere Tasse wird abgeholt und muss gereinigt werden. Also braucht man noch ein Reinigungs-Gerät für Geschirr.
    Die Anschaffung/Miete der Gerätschaften kosten nun mal Geld. Der Betrieb natürlich auch. (Strom, Wasser, elektrische Prüfungen, da gewerblich genutzt usw.)
    Die Kosten werden natürlich kalkulatorisch umgelegt auf AW, Teile usw. und "versteckt" an den Kunden weiter gegeben.
    Dann kommt aber schnell die Aussage: "BMW ist aber teuer. Der Liter Öl kostet 2X,XX Euro."

    Will sagen: Full-Service zum Dumping-Preis kann nicht funktionieren.
    Wenn mir freiwillige Service-Leistungen angeboten werden, nehme ich sie dankbar an, zeige mich aber auch entsprechend erkenntlich.

    Leben und Leben lassen, wie man so schön sagt.

    Udo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/