Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

Thema: Qualität der WoWa-Hersteller

  1. #21
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Schwanewede
    Fahrzeug
    Gran Tourer 220d xdrive & Skoda Octavia RS TDI DSG
    Beiträge
    1.923

    Standard AW: Qualität der WoWa-Hersteller

    Zitat Zitat von mauki79 Beitrag anzeigen
    Das muss man 'erfahren'...

    Ich hab mich bewusst für den 250ger entschieden. Man sollte halt eine gewisse Gelassenheit mitbringen...

    Wesentlich gravierender ist die Entscheidung Solo- oder Tandemachser. Den Tandem ohne Mover wird schon schwieriger zum abstellen...



    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Ich glaube ein Mover ist Pflicht beim 250er mit rund 9m Länge.

    Hat jemand Campingplatz-Erfahrung mit solch einem Riesen?
    Habe die Befürchtung, dass man mit dem Ding nicht ordendlich auf die guten Plätze kommt und nur die direkt an der Einfahrt zugewiesen bekommt. Wegen der Rangierfähigkeit auf engen Wegen, meine ich.

  2. #22
    Registriert seit
    24.04.2012
    Ort
    Nürnberg
    Fahrzeug
    E83 X3 2,0d FL 9/2007
    Beiträge
    280

    Standard AW: Qualität der WoWa-Hersteller

    Alles Übungssache.. mit Mover kommt man überall hin
    Man kann sich die freien Plätze eigentlich aussuchen, ist ja nicht das Problem der Betreiber ob bzw. wie gut man hqinkommt.. und wie gesagt, MIT Mover null Problem -ich möchte die Dinger nicht missen!

  3. #23
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    76646
    Fahrzeug
    911 Carrera S, GT 325d, Mini Cooper S
    Beiträge
    3.960

    Standard AW: Qualität der WoWa-Hersteller

    Hi nochmals Monsta,

    das Problem auf dem Standplatz zu rangieren gibt es mit dem Mover nicht. Oft liegt das Problem, dass man auf den schmalen Sträßchen den Hänger nicht ausreichend schwenken kann.

    Das ist sogar auf sehr guten Leading Campings so. Z.B Montroig, Baia Domizia, Piani di Clodia. Wir sind ja sehr viel mit der Wohndose unterwegs und wir haben deahalb - und auch vielleicht wegen des Alters wieder - auf 2,30m umgestellt.

    Zum Rabatt: Die Händler gewähren so um die 10%. Bei dem "Standhuber" Weltenbummler würde ich sagen, dass da noch das Vorzelt dabei sein sollte und ein Entgegenkommen beim Mover oder zumindest ein Reserverad. Wenn er sonst i.O. ist und euch gefällt, why not. Da er noch nicht zugelassen greift ja auch die Garantie - erkundige dich aber nochmals.

    Ich würde ihn nicht auflasten lassen. Wenn du auf 2000kg gehst, geht dir die Tempo 100km/h-Zulassung flöten, da das zul. Gesamtgewicht des Hängers das Leergewicht des Xi überschreitet.

    Wünsche dir gutes Gelingen.

  4. #24
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Schwanewede
    Fahrzeug
    Gran Tourer 220d xdrive & Skoda Octavia RS TDI DSG
    Beiträge
    1.923

    Standard

    Moin!
    Heute werde ich noch den Hobby-Händler besuchen, dann habe ich

    Dethleffs
    Tec
    Hobby

    mit passenden Grundrissen gesehen.
    Jeder hat so seine Vor- und Nachteile.

    Ergänzen werde ich die Auswahl noch um Wilk. Wurde mir empfohlen.

    Inzwischen denke ich, wir werden eher einen jungen Gebrauchten / Standuhr nehmen. Schließlich macht handeln auch Spass ) und es kommen ja noch genügend andere Kosten auf einen zu.

    Habe gestern mal auf mobile.de geschaut. Auch keine so große Auswahl und auch keine Schnäppchen. Da lohnt kein weiter Weg zum Ansehen.

    @rübo: Der Tipp mit der Auflastung und dem 100km/h-Verlust ist super! Danke dafür!!

    Monsta

  5. #25
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    München
    Fahrzeug
    X3 3,0dA (F25)
    Beiträge
    101

    Standard

    Zitat Zitat von Monsta Beitrag anzeigen
    Der Tipp mit der Auflastung und dem 100km/h-Verlust ist super! Danke dafür!!
    Noch ein kleines P.S. dazu: Die gilt nur in Deutschland. Jeder EU-Staat hat da eine eigene Regelung. Beispielsweise Österreich generell 100 km/h, Ausnahme zGG des Gespanns größer 3,5 t; Italien ausnahmslos 80, Frankreich 130 auf der Autobahn, kannst dann allerdings Probleme mit der Versicherung kriegen im Unfallsfall... Herzlich Willkommen im Regelungsdschungel....



    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Viele Grüße aus München

    Markus

  6. #26
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Schwanewede
    Fahrzeug
    Gran Tourer 220d xdrive & Skoda Octavia RS TDI DSG
    Beiträge
    1.923

    Standard

    Moin Anhänger-Gemeinde:

    Ich habe das Südsee-Camp in Wietzendorf entdeckt.
    Dort kann man Wohnwagen in unserem favorisierten Grundriss mieten.
    Der Wagen steht mit Vorzelt bereits auf dem Platz.
    Also ideal für uns Noch-Nie-Camper um den ersten Schritt zu tun.
    Werden uns da mal für einige Tage einmieten und dann schau'n wir mal was die Monsta-Familie zum Campen sagt.

    Gruß
    Monsta

  7. #27
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    Franken
    Fahrzeug
    E83 3.0d LCI
    Beiträge
    4.163

    Standard AW: Qualität der WoWa-Hersteller

    Das ist echt einen Super Idee, so hat man auch noch keinen Streß mit der Fahrt strecke oder ähnlichem.
    Vor dem Kauf solltest du aber auch noch einen "Probefahrt" machen, es sei den du bis große Anhänger gewöhnt.
    Grüße Werner

    FREIZEITPANZER-Fahrer


    Mit der Technik von Heute, schaffen wir es schon fast, die Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten. Verfasser unbekannt

  8. #28
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    V250d 4-matic + Passat B8 Alltrack
    Beiträge
    14.692

    Standard AW: Qualität der WoWa-Hersteller

    Zitat Zitat von Monsta Beitrag anzeigen
    Moin Anhänger-Gemeinde:

    Ich habe das Südsee-Camp in Wietzendorf entdeckt.
    Dort kann man Wohnwagen in unserem favorisierten Grundriss mieten.
    Der Wagen steht mit Vorzelt bereits auf dem Platz.
    Also ideal für uns Noch-Nie-Camper um den ersten Schritt zu tun.
    Werden uns da mal für einige Tage einmieten und dann schau'n wir mal was die Monsta-Familie zum Campen sagt.

    Gruß
    Monsta

    Moin Matthias,

    im Südseecamp Wietzendorf waren wir auch schon. Ist sowohl für feierwütige Gruppen als auch Familien gleichermaßen geeignet. Und wenn ihr dann auch noch den Camper eures Vertrauens findet, ist ja alles super. Wir freuen uns auf Fotos!
    Beste Grüße aus HH!

    Frank

    "Wo Vorsprung durch Technik aufhört - fängt die Freude am Fahren erst an"

  9. #29
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Schwanewede
    Fahrzeug
    Gran Tourer 220d xdrive & Skoda Octavia RS TDI DSG
    Beiträge
    1.923

    Standard AW: Qualität der WoWa-Hersteller

    November 2012 - mein Gott, solange gehe ich schon mit dem Wohnwagen-Gedanken schwanger?
    Auf jeden Fall habe ich, wie eben schon in dem anderen Tröt erwähnt, das mit dem Südseecamp in Wietzendorf klar gemacht.

    Das zweite Aprilwochende wird bei uns etwas früher eingeläutet und ab geht´s zum Campingurlaub.
    Im Sommer möchte ich da allerdings nicht sein, da gehts dann wohl zu wie auf Malle.
    Ab im April noch alles ruhig und in geordneten Bahnen. Das Programm, welches die bieten, läuft.
    Alles ist geöffnet: Brötchenservice, Restaurants, Freizeitanlagen, Reiterhof, Spassbad etc.

    Ich werde dann berichten, wie wir das Campen fanden und auch über die Anlage werde ich auf dem Laufenden halten.

    Der WoWa ist übrigens ein "Südwind Exclusive 750 UKF".
    Die Marke Südwand hatten wir bei den eigentlichen Thema dieses Threats gar nicht auf dem Schirm.
    In welcher Liga spielt der in Sachen Qualität?

  10. #30
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    BMW X3 3.0iA, Nissan Qashqai 2.0 4x4, Wohnmobil Chausson Best of 10 auf Ford Transit 2.2 TDCI
    Beiträge
    6.722

    Standard AW: Qualität der WoWa-Hersteller

    Der Hersteller ist Knaus. KLICK
    Ich würde die mal, auch was den Südwind Exclusive betrifft in der oberen Mittelklasse, einordnen. Knaus und Tabbert (früher mal Oberklasse) gehören seit Jahren zusammen. Allerding standen Knaus/Tabbert wohl vor ein paar Jahren kurz vor dem Konkurs.
    Mittlerweile läuft es aber wohl wieder. Ob sich das auf die frühere Zuverlässigkeit und Haltbarkeit ausgewirkt hat weiß ich leider nicht. Aus meiner Campingzeit vor über 20 Jahren (wir hatten einen Tabbert) gab es selten Probleme mit Knaus und Tabbert.
    Aber wenn ihr schon im Südseecamp seid, könnt ich euch ja im nahen Südsee-Caravan-Center in Wietzendorf gründlich informieren.
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

Ähnliche Themen

  1. [E83] Winterreifen unterschiedlicher Hersteller
    Von BlackZulu im Forum Fahrwerk und Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 21:24
  2. Schlechte Qualität
    Von rübo im Forum BMW X3 mit "Anhang"
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 12:04
  3. BMW X3 Top Qualität
    Von Bayerntom im Forum Diskussionen zu unseren BMW X3s
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 21:12
  4. BMW X3 Steptronik Getriebe 50L40E Hersteller GM
    Von tkafire im Forum Motor und Getriebe
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 14:57
  5. Hersteller von Radio Business CD und die Pin-Anschlussbelegung
    Von meyerjo im Forum HiFi, Handy, Navi & Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/