Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 78 von 78

Thema: 20d doch manipuliert?

  1. #71
    Registriert seit
    25.09.2014
    Fahrzeug
    X3 2.0D (F25)
    Beiträge
    292

    Standard AW: 20d doch manipuliert?

    Zitat Zitat von kabel69 Beitrag anzeigen
    die 950 Mikrogramm gelten an stark belasteten Arbeitsplätzen in einzelnen Branchen in der Produktion. Nicht Büro. Trotzdem sehr erstaunlich, dass dann der 24-fache Wert für Arbeiter erlaubt ist....
    Hallo Gerald, ja die höheren Werte sind für handwerkliche Tätigkeiten. Im Büro sind 60 mikrogramm erlaubt.
    Wie im Artikel beschrieben, ist die Vorgehensweise der EU eine andere. Leider wird das nicht so sehr in der Diskussion betont.

    Im heutigen MM steht dazu folgender Artikel:
    Messung
    indem auf nicht konforme Aufstellungen einiger Meßstellen eingegangen wird und nochmals die Vorgehensweise der EU
    beschrieben wird.
    Übrigens gibt es auch einen Artikel in der Bildzeitung zum Thema, diesen finde ich allerdings nicht mehr.
    Greetings
    Peter

    Ihre Zeit ist begrenzt, also vergeuden Sie sie nicht, indem Sie ein fremdbestimmtes Leben führen.
    Hüten Sie sich vor Dogmen, denn das heisst nichts anderes, als sein Leben an den Ansichten anderer Leute auszurichten.
    (Zitat Steve Jobs)

  2. #72
    Registriert seit
    27.08.2017
    Ort
    bei Frankfurt an der Oder
    Fahrzeug
    F25 xDrive 30d
    Beiträge
    69

    Standard AW: 20d doch manipuliert?

    Hallo,

    ich lese grad
    Doch besonders Rußpartikelfilter, die die Verunreinigung der Luft mit Feinstaub begrenzen, haben einen unangenehmen Nebeneffekt: Sie produzieren schädliches Stickstoffdioxid (NO2).
    Welche Werte werden neuerdings bei der HU/AU überprüft? Die NO2 Werte? Ruß? oder CO2 Werte?

    Man wird doch verarscht. Auf einer Seite sind die Stickodide gefährlich und der Diesel ist böse und auf der anderen Seite steht der Klimawandel, zu hohe CO2 Werte. Soll man sich jetzt einen Benziner kaufen, welcher viel mehr CO2 raus bläst als ein Diesel? Oder sich so ein E-Fzg. kaufen, wo der benötigte Strom durch Kohle erzeugt wird und die Akkus Giftmüll sind...

    Um mal auf den Punkt zu kommen, meine letzte HU liegt etwas zurück und da wurde nur via OBD ausgelesen.
    Was erwartet mich jetzt?


    Gruß Sebastian

  3. #73
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    76646
    Fahrzeug
    911 Carrera S, GT 325d, Mini Cooper S
    Beiträge
    4.097

    Standard AW: 20d doch manipuliert?

    Speziell auf die AU/HU bezogen: Da gibt es jetzt die Messung am Auspuff. Kostet dadurch rund einen Fuffi mehr.

    Ich habe die AU in der Werkstatt preiswerter bekommen. Die dortige Messung und das zugehörige Formular hat 6 Wochen Gültigkeit.

  4. #74
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    Bayern
    Fahrzeug
    BMW X3 F25 30d
    Beiträge
    123

    Standard AW: 20d doch manipuliert?

    Die klemmen jetzt die Sonde so wie früher wieder in den Auspuff. Nachteil: Musste ziemlich lange stehen, weil noch 3 Autos vor mir waren und die Untersuchung dadurch länger dauert.

    Es wurde Rußausstoß gemessen, bei mir 0,01, also fast nix?! Motor wird dabei kräftig hochgedreht, meiner kommt bei 3700 U/min in den Drehzahlbegrenzer. Der Prüfer meinte, dass VW auch hier wieder einen "Schritt voraus" ist, denn da wird die Drehzahl bereits bei 2500 U/min. begrenzt. Soll aber legal sein.

    Gruß, Gerald

  5. #75
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    Nissan Qashqai 2.0 4x4 + WoMo EuraMobil PT 720 EB, früher BMW E83 3.0iA
    Beiträge
    7.207

    Standard AW: 20d doch manipuliert?

    Die komplette HU incl. AU liegt jetzt bei knapp 100 € - ca. 120€, je nach Werkstatt bzw Prüforganisation. Die Endrohrmessung erfolgt nun bei allen Benzinern und Diesel wie bisher nur bei Fahrzeugen bis 2006. NOx wird da noch nicht gemessen. Dafür sind die Prüfgeräte noch nicht ausgelegt. Das würde enorme Folgekosten für die Werkstätten nach sich ziehen.

    Gesendet von meinem HUAWEI P10 mit Tapatalk
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

  6. #76
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    Bayern
    Fahrzeug
    BMW X3 F25 30d
    Beiträge
    123

    Standard AW: 20d doch manipuliert?

    Also bei mir wurde dieses Jahr eine Endrohrmessung durchgeführt (Bj. 09/2015). Die Messgeräte sollen laut TÜV-Prüfer alle bis spätestens zum Jahr 2021 nachgerüstet/erneuert werden.

    Gruß, Gerald

  7. #77
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    V250d 4-matic + Passat B8 Alltrack
    Beiträge
    15.035

    Standard AW: 20d doch manipuliert?

    Zitat Zitat von kabel69 Beitrag anzeigen
    Der Prüfer meinte, dass VW auch hier wieder einen "Schritt voraus" ist, denn da wird die Drehzahl bereits bei 2500 U/min. begrenzt. Soll aber legal sein.

    Gruß, Gerald
    Das ist korrekt. Ich kann meinen Dienstwagen (Passat aus 2016) egal wie tief ich in Stellung N durchtrete nur bis 2.500 Umdrehungen hochjubeln. Das kann doch nicht korrekt bzw. fair gegenüber den anderen Herstellern sein...
    Beste Grüße aus HH!

    Frank

    "Wo Vorsprung durch Technik aufhört - fängt die Freude am Fahren erst an"

  8. #78
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Landkreis Karlsruhe
    Fahrzeug
    X3 3,0 i(e83 VFL)
    Beiträge
    4.801

    Standard AW: 20d doch manipuliert?

    Ist das nicht immer so? Mein Firmenwagen, ein Ford Transit regelt auch ab.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Unser Xi genehmigt sich momentan

    Gruß Thorsten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/