Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Thema: Brauche ein paar Tipps zum E83

  1. #21
    Registriert seit
    28.01.2018
    Fahrzeug
    X3 20d E 83 (BJ 08), Golf V Variant 1,9TDI (BJ 09)
    Beiträge
    25

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    So habe nochmal schnell Bilder gemacht:

    Anhang 25278

    Anhang 25279

    Das ist halt auf der Rückseite mit einer Art Kugelgelenk befestigt, sodass es sich leicht schwenken lässt.

  2. #22
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    Nissan Qashqai 2.0 4x4 + WoMo EuraMobil PT 720 EB, früher BMW E83 3.0iA
    Beiträge
    7.579

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    Ich denke da war das Navi-Portable drin.
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

  3. #23
    Registriert seit
    28.01.2018
    Fahrzeug
    X3 20d E 83 (BJ 08), Golf V Variant 1,9TDI (BJ 09)
    Beiträge
    25

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    Zitat Zitat von pewoka Beitrag anzeigen
    .....und heute hatten wir Schnee in der Nähe von Bremen.
    Ich hatte mich wirklich gefreut die ganze Woche den ganzen Tag über Minusgrade, und heute schneit es dann endlich auch mal... und was passiert? Tauwetter Mein Sohn hat zur Taufe einen Schlitten bekommen, bin Froh wenn wir den dann mal ausprobieren können bevor er Schlittenfahren uncool findet


    Sorry, hatte vergessen die Bilder zu drehen, ich hoffe ich hab keinen eingeklemmten Nerv verursacht.

  4. #24
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Salzlandkreis
    Fahrzeug
    Golf GTI Performance ;)
    Beiträge
    22.470

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    Es gibt

    Sommerreifen,
    Winterreifen und
    Ganzjahresreifen.

    Die Kennung M+S bedeutet ausschließlich, daß die Reifen bei Matsch und Schnee nicht auseinanderfallen.
    Es gab dafür keine "richtige einheitliche" Regelung, deswegen konnte jeder Hersteller M+S draufklatschen.

    Auch Ganzjahresreifen haben Snowflake in the Mountain - Kennung.

    Ohne die Schneeflocke würde ICH nicht auf winterlichen Straßen fahren wollen.

    PoWder

    PS: Das von Dir gezeigte "Navi" ist keine Serienausstattung, da gibt es Schublade oder Monitor.
    Bei Dir wurde ein System nachgerüstet und das System selbst nicht übergeben. Toller Verkäufer.
    Gruß aus dem Salzlandkreis
    Thomas

  5. #25
    Registriert seit
    28.01.2018
    Fahrzeug
    X3 20d E 83 (BJ 08), Golf V Variant 1,9TDI (BJ 09)
    Beiträge
    25

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    Ein Satz richtige Winterreifen sind halt diesen Winter nicht mehr drin. Wobei ich auch in der Vergangenheit mit den M+S Allwetterreifen ganz gut zurecht gekommen bin, man sollte da halt auf einen vernünftigen Hersteller achten.
    Für den Ottonormalwinter in Niedersachsen reicht der völlig aus, der Allradantrieb ist da schon ein erheblicher Vorteil. Man kann hier schon bald überlegen wieder auf Sommerreifen umzusteigen, ende Februar kommen die "echten Winterreifen" von unserem Familien-Taxi ( Golf V Variant 1,9 TDI) denke ich wieder runter. ich kann mich nicht erinnern das es bei uns in den letzten 5 Jahren mal länger als 2-3 Tage glatt war, und selbst wenn, arbeitet der Winterdienst hier hervorragend. Die Straßen sind spätestens nach einem Tag geräumt und gestreut.

    Das man damit momentan nicht nach Paris juckeln sollte ist mir auch klar. Da haben die Allrad-Fahrer mit "echten Winterreifen" sicherlich momentan ihren Spaß...

    Dafür das das Navi fehlt kann der Verkäufer auch nichts, er hat es halt auch nicht bekommen. Der wollte bei den Vorbesitzern sowieso noch wegen den Ölwechseln nachforschen, soll er halt auch mal danach Fragen.

  6. #26
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Saarland
    Fahrzeug
    (E83 7/07), 328Cab (E36 2/96), C220d (W205 1/18 - dienstl.) Honda CB650R
    Beiträge
    1.853

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    Es könnte ein Becker Navi sein, im Zweifelsfall geh mal im Elektromarkt schauen, vielleicht findest du das Passende
    Viel Erfolg !
    Gruß aus dem Saarland
    Cornelius (X3 von Frau Ausleiher )

  7. #27
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    76646
    Fahrzeug
    911 Carrera S, 525d T, Mini Cooper S
    Beiträge
    4.159

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    Zitat Zitat von Cm9019 Beitrag anzeigen
    Also ist das quasi ein sommerreifen der auch ein bisschen Winter kann ? Ich hatte gelesen das der Reifen halt für suv bzw. Allrad Fahrzeuge konzipiert ist. Die Hauptsache für mich ist eigentlich das man den im Sommer bedenkenlos fahren kann bzgl. Verschleiß und das er im Winter halt zugelassen ist als Winterreifen.

    Genau richtig erkannt.

  8. #28
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    Nissan Qashqai 2.0 4x4 + WoMo EuraMobil PT 720 EB, früher BMW E83 3.0iA
    Beiträge
    7.579

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    Ich bleibe beim Portable. Dazu passt auch die Halterung. KLICK
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

  9. #29
    Registriert seit
    28.01.2018
    Fahrzeug
    X3 20d E 83 (BJ 08), Golf V Variant 1,9TDI (BJ 09)
    Beiträge
    25

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    Das sieht sehr stark danach aus, die Halterung sieht genauso aus. Werde mal in einem anderen Forum nachforschen ob da auch modernere Geräte draufpassen. Danke für den link, sehr hilfreich!

    Überhaupt möchte ich einmal danke sagen, die Antworten waren alle sehr hilfreich!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  10. #30
    Registriert seit
    28.01.2018
    Fahrzeug
    X3 20d E 83 (BJ 08), Golf V Variant 1,9TDI (BJ 09)
    Beiträge
    25

    Standard AW: Brauche ein paar Tipps zum E83

    So erster Tag mit dem dicken zur Arbeit gefahren, gleich fast liegen geblieben.
    Der Wagen hat plötzlich bei 85kmh und ca 3000 Umdrehungen beim schalten einen gewaltigen Satz nach vorne gemacht, natürlich ging gleich ein gelbes Lämpchen an und das Getriebe hat nicht mehr geschaltet, es hätte sich sozusagen in dem 5. oder 6. Gang festgefressen. Anfahren ging dann nur noch im Schneckentempo im wandlerbetrieb. Ein motorneustart konnte das Problem dann vorerst beheben, der Fehler mit dem ruckartigen schalten bei der genannten Geschwindigkeit ist allerdings geblieben.

    Jetzt ratet mal wer nach Feierabend beim freundlichen Händler auf dem Hof steht ? Ein Glück ist das ganze innerhalb der ersten 14 Tage passiert, werde mir jetzt anhören was der Händler da gedenkt zu tun ansonsten wird der Wagen so wieder zurückgegeben. Ich könnte heulen

    Ich werde in der Zwischenzeit mal etwas recherchieren was mit dem Getriebe nicht in Ordnung ist, hatte lustigerweise genau das gleiche Problem mit einem e34 525iA,da hat der Händler den Wagen nach einem Rechtsstreit zurückgenommen. Damals hat meine Freundin mich verflucht weil ich so ein altes Auto gekauft habe, wenn ich ihr das von heute erzähle wird sie natürlich auch wieder sehr begeistert sein...

    Ich häng mal ein Bild von der Kontrolllampe an, ohne nachgeguckt zu haben vermute ich mal das das die getriebeleuchte ist ...




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/