Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie steht ihr zu anderen Herstellern?

  1. #1
    Registriert seit
    18.07.2018
    Fahrzeug
    F25 2.0i
    Beiträge
    20

    Standard Wie steht ihr zu anderen Herstellern?

    Speziell wenn man sich für seine Marke begeistert, blenden man andere Hersteller aus.

    Ich würde gerne wissen, wie ihr zum xDrive steht. Im Internet kursieren einige Videos, wo xDrive mit der Audi Quattro Technik verglichen wird. Viele Offroader schwören dann doch auf Subaru.
    Mir geht es jetzt nicht um Reifenabnutzung oder Spritverbrauch, sondern um Geländegängigkeit.

    Ich hatte bisher das Vergnügen, 2 Outback Probe zu fahren. Leider nicht im Gelände. Dabei habe ich eine neue Seite an mir entdeckt. Gemütlich dahingleiten. Das fand ich total angenehm. Lineartronic würde ich jedem DSG vorziehen.
    Dank Boxer lag der Wagen auch erstaunlich gut auf der Piste. Letztendlich war es einfach der Preis der mich am Kauf gehindert hat.

    Ja und wie schon erwähnt, DSG bei VAG ist eher enttäuschend. In Summe hat mir Audi noch nie gefallen und wird mir nie gefallen.

    Ich bin meiner Lieblingsmarke treu geblieben. BMW.
    Geändert von Robop (24.07.2018 um 09:29 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    am Taunus
    Fahrzeug
    X3 2.0d F25 + 118i Cabrio
    Beiträge
    4.433

    Standard AW: Wie steht ihr zu anderen Herstellern?

    Ja, andere Mütter haben auch schöne Töchter; hab ich persönlich aber noch nicht getestet. Mir reicht der Xi
    P.S. könntest bitte mal die Hieroglyphen in deinem Text korrigieren?

    Gesendet von meinem SM-J330F mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Willi

  3. #3
    Registriert seit
    09.04.2018
    Fahrzeug
    X3 (F25 LCI) 20D, Renault Twingo III 1.0
    Beiträge
    61

    Standard AW: Wie steht ihr zu anderen Herstellern?

    Ich bin vier Jahre lang einen Nissan X-Trail mit Allrad gefahren. Kein Vergleich mit dem xDrive meines X3. Es gibt eigentlich kaum eine Strecke, die der noch nicht bewältigt hat. Ansonsten habe ich nur noch einen Vergleich mit einem russischen UAS, der mit seiner Geländeuntersetzung und seinen Sperren im Gelände natürlich noch eine ganz andere Hausnummer war, dafür aber auf der Straße der reinste Horror. Ein VW oder Audi käme mir nicht vors Haus, egal wie gut oder schlecht dessen Allrad ist. Was ich mir noch vorstellen könnte ist ein Landrover, ich denke aber eher, das mein X3 im nächsten Jahr durch einen, na, X3 ersetzt wird. :-D

  4. #4
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    bei Würzburg Ufr
    Fahrzeug
    Range Rover Evoque Dynamic, VW 183 "Iltis",
    Beiträge
    1.822

    Standard AW: Wie steht ihr zu anderen Herstellern?

    Die Frage ist einfach, wo willst du fahren und was erwartest du?
    Unsere SUVs sind keine "echten" Geländewagen, dafür habe ich noch meinen Bundeswehr-Iltis mit dem aber ich nicht auf der Autobahn fahren will.

    Das X-Drive von BMW ist schon sehr ausgereift, nicht nur im Gelände sonder auch mit dem Fahrwerk zusammen auf der Straße. Das vermisse ich in meinem RR Evoque jetzt schon sehr und welches SUV jetzt im Gelände besser ist, ist wohl eher eine akademische Diskussion...

    Wir kommen gerade von der Ostalpen Tour zurück mit Fahrzeugen von drei Herstellern, Es sind alle mit- und angekommen...
    Erfahrung ist nicht alles, man kann seine Sache auch 20 Jahre falsch gemacht haben

  5. #5
    Registriert seit
    12.01.2010
    Ort
    Giebelstadt
    Fahrzeug
    E83 2.0d (Bj. 2008) - Ascona B 2.0E (Bj. 1979)
    Beiträge
    694

    Standard AW: Wie steht ihr zu anderen Herstellern?

    Gute Geländegängigkeit wird durch viele Faktoren beeinflusst, nicht alleine - und vor allem: nicht wesentlich - vom xDrive.
    Wichtig sind auch Verschränkung, Bodenfreiheit, Untersetzungsgetriebe und ganz besonders die Reifen.

    Nach mehr als 200.000 Kilometern mit dem X3, davon mindestens 10.000 Kilometer abseits befestigter Wege (in mehr als einem dutzend Länder Europas) kann ich mir ein Urteil erlauben:
    xDrive ist ein klasse System. Und mit Geländereifen und ein paar Modifikationen kommt man mit dem X3 erstaunlich weit.

    Trotzdem habe ich schon vor mehreren Jahren begonnen, mich nach dem für unsere Zwecke noch besseren Auto umzuschauen.
    Um eine lange Geschichte kurz zu machen, seit einem knappen Jahr haben wir neben dem X3 auch noch einen LR Discovery 4.

    Beim Discovery ist der Kompromiss zwischen guten Straßen- und Gelände-Fähigkeiten klar noch mehr auf der Geländeseite als bei meinem modifizierten E83. Der X3 ist viel straffer und liegt deutlich besser auf der Straße. Dafür verschränkt der Disco unglaublich, selbst wenn ich ihn mit seinem Luftfahrwerk um mehr als 10 cm anhebe.
    Und das Terrain Response System ist spätestens seit der vierten Generation des Discovery dem xDrive überlegen.

    Betrachtet man rein die Antriebstechnologie (losgelöst von Bodenfreiheit und Verschränkung), dann sind die elektronisch geregelten Systeme, auch xDrive, den rein mechanischen Sperren meines Erachtens ebenbürtig - wenn nicht sogar in bestimmten Situationen überlegen (weil gute elektronische Systeme die Antriebskräfte noch gezielter verteilen können).

    Am Ende zählt nur, welche spezifischen Anforderungen das Auto für jeden Einzelnen erfüllen muss. Und da haben alle Modelle der verschiedenen Hersteller ihre Daseinsberechtigung. Die Kunst ist es, den für sich am besten passenden Kompromiss zu finden.

    Just my two cents.

    Viele Grüße
    Uli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/