Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

  1. #1
    Registriert seit
    23.06.2015
    Fahrzeug
    X3 F25 35d
    Beiträge
    57

    Standard F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Hallo zusammen,

    weiß jemand welchen D-Wert die schwenkbare AHK im 35d hat und ob man die auscodieren könnte?

    Es geht darum das ich das Fahrzeug deutlich auflasten lassen möchte.

    Vg Stephan

  2. #2
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Tarp
    Fahrzeug
    BMW e83 3.0d xdrive u. Mini Countryman Cooper D
    Beiträge
    1.411

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Meist ist der D-Wert der originalen AHK bei BMW gerade so ausreichend für die angegebene Anhängelast. Aber frag doch bei den Jungs hier mal nach.

    https://www.sk-handels-gmbh.de/shop/...-x83-f25/57068

    Vielleicht können die weiter helfen. Angeblich soll der D-Wert ja auch auf der Kupplung eingeprägt sein.

  3. #3
    Registriert seit
    23.06.2015
    Fahrzeug
    X3 F25 35d
    Beiträge
    57

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Bei denen habe ich ja gefragt und die haben mir eben die Fragen gestellt die ich hier gepostet habe...

    VG

  4. #4
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Tarp
    Fahrzeug
    BMW e83 3.0d xdrive u. Mini Countryman Cooper D
    Beiträge
    1.411

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Okay 😉

    Hast Du es schon bei der BMW-Kundenbetreuung versucht?

  5. #5
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    Bayern
    Fahrzeug
    BMW X3 F25 30d
    Beiträge
    153

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Reicht der D-Wert nicht aus, gibt es noch die Möglichkeit mit neuer AHK auf 3t zu kommen.

    https://www.sk-handels-gmbh.de/shop/...-typ-f25/57069

    Gruß, Gerald

  6. #6
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    am Taunus
    Fahrzeug
    X3 2.0d F25 + 118i Cabrio
    Beiträge
    4.432

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Kann man den Wert evtl. im ETK finden?
    Viele Grüsse

    Willi

  7. #7
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    76646
    Fahrzeug
    911 Carrera S, GT 325d, Mini Cooper S
    Beiträge
    4.111

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Hi,

    bei www.kupplung.de gibt's ja die verschiedensten AHK für den X3. Da liegt der D-Wert um 12,5 kN. Vielleicht hilft das ja.

  8. #8
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Tarp
    Fahrzeug
    BMW e83 3.0d xdrive u. Mini Countryman Cooper D
    Beiträge
    1.411

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Und das bestätigt meinen ersten Beitrag. Mit den serienmäßigen und üblichen Nachrüst-Kupplungen sind nur geringfügige Auflastungen möglich, die kaum den Aufwand lohnen. So war es bei meinem e83 auch. Da konnte man nur 200-300 kg dazu bekommen. Beim F25 wird es ähnlich sein. Ah...hab’s ausgerechnet. Erhöhung von 2400 auf 2660 kg möglich bei D-Wert 12,5

  9. #9
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    Bayern
    Fahrzeug
    BMW X3 F25 30d
    Beiträge
    153

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Der F25 3.0d LCI hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 2410 kg. Bei einem angenommenen D-Wert von 12,5 kN, den die original verbaute AHK hat (angenommen, ein Typenschild habe ich bei mir nicht gefunden und auch mein BMW-Händler konnte mir nicht weiter helfen), könnte man theoretisch auf 2,7 t auflasten. Hat das einer schon mal gemacht? Wenn max. 3t drin sind, sollten doch auch 2,7t gehen?

    Gruß, Gerald

  10. #10
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Tarp
    Fahrzeug
    BMW e83 3.0d xdrive u. Mini Countryman Cooper D
    Beiträge
    1.411

    Standard AW: F25 schwenkbare AHK - D-Wert? Auscodierbar?

    Theoretisch geht das natürlich. Du brauchst Dokumente, die den D-Wert beinhalten und dann eine Einzelabnahme. Es gibt Unternehmen, die fertige Gutachten anbieten. Eins hast du ja schon selber gefunden. Allerdings bieten die meist die fertigen Gutachten und Abnahmen nur für ihre eigenen Nachrüstkupplungen an. Es gibt kaum Kunden, die für nur 300 kg mehr den administrativen und finanziellen Aufwand in Kauf nehmen. Es gibt meiner Auffassung nach zwei Wege, wenn du das willst. Für beide brauchst du ein Dokument über den D-Wert. Damit gehst du entweder zu einer bei Dir zuständigen Prüforgamisation, suchst Dir einen kompetenten Prüfer und diskutierst mit ihm, was du noch alles brauchst. Viele Prüfen haben auf solche Einzelabnahmen keinen Bock und gerade in Zeiten der NOx Diskussion werden sie auch noch Angst vor veränderten Abgaswerten bei einer Auflastung haben. Schließlich darfst du dann 300 kg mehr ziehen und das verbraucht mehr. Auch wenn das kaum nachvollziehbar ist wird das wahrscheinlich kommen. Oder du wendest dich an einen Anbieter, der Auflastungen gewerblich anbietet. Wenn ich das Angebot von dem bereits verlinkten richtig verstehe, dann gilt das Mustergutachten nur für AHK mit einem D-Wert von 13,5 oder höher. Ich würde mal das Gespräch suchen. Nicht per Mail sondern per Telefon oder persönlich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/