Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: Paar Fragen vor Kauf

  1. #31
    Registriert seit
    09.03.2019
    Fahrzeug
    2018er RAM 1500 5.7
    Beiträge
    23

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    O. k., danke schon mal. Muss man da bei irgendeine Temperatur beachten?

    Beim 8HP zb. muss das Getriebeöl 30-50° haben, man muss jede Fahrstufe durch schalten, dann die Kontrollschraube öffnen, dann muss/darf es gaaaanz leicht raus träufeln.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  2. #32
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    Nissan Qashqai 2.0 4x4 + WoMo EuraMobil PT 720 EB, früher BMW E83 3.0iA
    Beiträge
    7.471

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    Procedere findest Di hier : KLICK
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

  3. #33
    Registriert seit
    09.03.2019
    Fahrzeug
    2018er RAM 1500 5.7
    Beiträge
    23

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    Danke.

    Ne ähnlich bescheuerte Vorgehensweise wie beim 8HP Warum man das so kompliziert machen muss.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  4. #34
    Registriert seit
    09.03.2019
    Fahrzeug
    2018er RAM 1500 5.7
    Beiträge
    23

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    So, heute haben wir den X geholt, und ich muss sagen, was das VTG und Ruckeln betrifft, bin ich sehr zuversichtlich geworden.

    Am Heimweg, die ersten paar Kilometer, hat’s heftig geruckelt, da wir eh tanken mussten hab ich direkt mal den Luftdruck kontrolliert. Da die Reifen hinten ja etwa 2mm weniger Profiltiefe haben, es ein anderer Typ Reifen ist als vorne, und durch die Mischbereifung hinten eh schon etwas kleiner im Umfang sind, war der Plan, mit einen übertriebenen Druckunterschied zwischen Vorder- und Hinterachse den unterschiedlichen Abrollumfang entgegenzuwirken.

    Überrascht hat mich ja, wie die Reifen aufgepumpt waren Vorne 2,2 bar, hinten 1,9 bar! Bin dann vorne runter auf 2,1 bar und hinten hoch auf 3,0 bar, und was soll ich sagen, das Ruckeln war nahezu (zu 90%) komplett weg! Zu Hause dann musste ich mich etwas beeilen, weil ich das Fahrzeug mit roten Nummern geholt hatte, und ich diese wieder abgeben musste… Habe einen Satz 17“ Winterräder dazu bekommen die alle 4 gleich sind vom Profil, die mal fix drauf gesteckt und eine Runde gedreht - Ruckeln komplett weg! Also wie es aussieht, habe ich bis jetzt einen sehr guten Kauf gemacht.

    Vorne sind bei 152tkm (Laufleistung aktuell 155tkm) Conti Cross Contact UHP montiert worden, den selben Reifentyp werde ich nun mal hinten montieren, dann auf jeden Fall das Öl im VTG wechseln lassen und dann schaun ma mal wie er fährt. Das mit den Reifen ist jetzt einfach mal ein Experiment, ruckelt er mit den neuen hinten immer noch, kommen vier neue Dunlop mit Stern drauf und fertig.
    Rückleuchte hinten rechts (die äußere) werd ich wohl eine neue spendieren, da die LEDs Tod sind...
    Was mir bei der Besichtigung allerdings nicht aufgefallen ist, dass die Verstellung und das an klappen des Spiegels auf der Beifahrerseite komplett tot ist. Abdunkeln tut er sich allerdings... Hat hier jemand nen Tip was ich da mal checken könnte?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  5. #35
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Salzlandkreis
    Fahrzeug
    Golf GTI Performance ;)
    Beiträge
    22.301

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    Super! Dann kann meine Aussage "bis jetzt fast jedes Ruckeln in den Griff bekommen" ja stehen bleiben.

    LED löten willst Du Dir nicht antun?

    Das mit dem Spiegel macht klick - das hatten wir irgendwie schonmal. Ich finde es nur gerade nicht. LOL
    Gruß aus dem Salzlandkreis
    Thomas

  6. #36
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    Nissan Qashqai 2.0 4x4 + WoMo EuraMobil PT 720 EB, früher BMW E83 3.0iA
    Beiträge
    7.471

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    Mit dem Ruckeln ist es also so wie ich orakelt hatte., gut.
    Unterschiedliche Reifensorten (Marke und Profil) ist eh Gift und verschlimmert die Symptomatik noch.
    Beim Spiegel würde ich den Fehlerspeicher auslesen. Evtl. liegt es am Flachkabel des Spiegels oder am Grundmodul der ZKE. Die Steuerung läuft über den Lin-Bus.

    Gesendet von meinem HUAWEI P10 mit Tapatalk
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

  7. #37
    Registriert seit
    09.03.2019
    Fahrzeug
    2018er RAM 1500 5.7
    Beiträge
    23

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    Zitat Zitat von PoWder Beitrag anzeigen
    Super! Dann kann meine Aussage "bis jetzt fast jedes Ruckeln in den Griff bekommen" ja stehen bleiben.

    LED löten willst Du Dir nicht antun?

    Das mit dem Spiegel macht klick - das hatten wir irgendwie schonmal. Ich finde es nur gerade nicht. LOL
    Ja, die Aussage kann definitiv stehen bleiben.

    Ich glaube, ich bau die Rückleuchte mal aus und guck mir das mal an. Dann entscheide ich. Ich könnte ja das Löten versuchen, geht es in die Hose kann ich immer noch neu kaufen.

    Zum Thema Spiegel, oder allgemeine elektronische mucken, habe ich gerade den Tipp von einen E 61 Fahrer bekommen, mal meine Batterie ordentlich zu laden und es dann noch mal zu testen, evtl. auch mal Batterie für eine Stunde ab klemmen.
    Tatsächlich war die Batterie bei der Probefahrt, bedingt durch die lange Standzeit denke ich, recht schwach. Auch heute beim abholen war sie nicht gerade kräftig. Lt. Rechnung kam sie im Juni letztens Jahres neu bei BMW, also kaputt sollte sie nicht sein.... Hab sie jetzt mal an mein Cetek gehängt.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  8. #38
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Landkreis Rotenburg/Wümme
    Fahrzeug
    Nissan Qashqai 2.0 4x4 + WoMo EuraMobil PT 720 EB, früher BMW E83 3.0iA
    Beiträge
    7.471

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    Bei den Spiegeln denke ich eher weniger an die Batterie. Wenn die zu schlapp wäre würden andere Steuergeräte oder der LWS nach dem Starten aussteigen.

    Gesendet von meinem HUAWEI P10 mit Tapatalk
    Gruß vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

    "Ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern ist nur eine Notlösung!" (Walter Röhrl)
    Kerzen müssen zünden und nicht brennen.

  9. #39
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Wien
    Fahrzeug
    E83 3.0d 06/2004,E83 3.0d 09/2004 , F25 30d 05/2011
    Beiträge
    1.985

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    Die Spiegelproblematik beim E83 ist bekannt. Liegt meistens an dem Flachbandkabel. Da es das separat nicht gibt, muß man neue Motoren kaufen!

    Timiboy

  10. #40
    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Sylt / Kassel
    Fahrzeug
    X3 xDrive3,0d mit Hochgeschwindigkeitsabstimmung Ez 08.2007
    Beiträge
    265

    Standard AW: Paar Fragen vor Kauf

    Mein linker Spiegel hat auch ein Eigenleben,wenn er anfängt zu spinnen ,lösche ich die Fehler mit Carly und er funktioniert wieder eine Zeit lang.
    MOIN von SYLT .... Leben wo andere Urlaub machen !
    Harald

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/