Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Motorweiterlaufschaltung

  1. #11
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Salzlandkreis
    Fahrzeug
    Golf GTI Performance ;)
    Beiträge
    22.389

    Standard AW: Motorweiterlaufschaltung

    Hallo MrMoods,

    ich gehe davon aus, Teilkasko und hier speziell das Diebstahlrisiko steht nicht mehr im Vordergrund.
    Das wäre für mich der einzige Grund die BMW-Lösung zu kaufen. Denn wenn das Fahrzeug mit laufendem Motor weg ist, macht ein Orginalteil mit fachmännschem Einbau eine bessere Verhandlungsposition.

    Sollte das aber Alters-/Laufleistungsbedingt nicht mehr relevant sein würde ich die günstige Lösung testen. War der E83 auch so "vernetzt" wie die aktuellen Modelle?

    PoWder
    Gruß aus dem Salzlandkreis
    Thomas

  2. #12
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    am Taunus
    Fahrzeug
    X3 2.0d G01 + MINI Cooper (F55)
    Beiträge
    4.686

    Standard AW: Motorweiterlaufschaltung

    OK;
    dann ist die Antwort auf die Eingangsfrage: NEIN :-)
    Viele Grüsse

    Willi

  3. #13
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Tarp
    Fahrzeug
    BMW e83 3.0d xdrive u. Mini Countryman Cooper D
    Beiträge
    1.448

    Standard AW: Motorweiterlaufschaltung

    Den Motor bei einem stehenden Fahrzeug weiter laufen zu lassen ist doch ohnehin eine Ordnungswidrigkeit, da unnötig Resourcen verbraucht werden und die Umwelt belastet wird durch Abgase und Geräuschentwicklung.

    @TE: aus welchem Grund willst du denn so eine Schaltung haben.
    Bei vielen Autos ist vergessen worden alle Räder mit dem Motor zu verbinden.

  4. #14
    Registriert seit
    14.07.2013
    Fahrzeug
    E83
    Beiträge
    73

    Standard AW: Motorweiterlaufschaltung

    Ich denke, das Diebstahlrisiko ist bei beiden Varianten gleich. Bei beiden Varianten werden Hand- und Fußbremse überwacht. Ich habe nur die Befürchtung, dass mir ggf. der Fehlerspeicher vollläuft, wenn das Ganze nicht zu 100% auf das Fahrzeug abgestimmt ist. Mein E83 ist Bj. 2009 und gehört wohl zu den Modellen, wo der CAN-Bus etwas komplizierter gestrickt ist. Zumindest bekam ich den Eindruck, als ich mit "Carly" experimentiert hatte. Der eine Bus ging nur über Kabel-OBD, der andere Bus nur über Bluetooth-OBD, jede Menge Hickhack und der Großteil funktionierte gar nicht. War wohl die Übergangsphase zwischen verschiedenen Systemen.

    Das unnötige Laufenlassen des Motors ist eine OWi. Sollte man also nur machen, wenn es nötig ist. 😁 Ob es Vorschriften gibt, wer wann so etwas einbauen oder nutzen darf, weiß ich nicht. Ist mir ehrlich gesagt auch wurscht. Das ist eine kleine Blackbock, die irgendwo in eine dunkle Ecke gedremelt wird. Ich glaube nicht, dass da jemand nach sucht. Eigentlich brauche ich das Ding auch nicht. Ich interessiere mich für die Technik an sich. Und ich bastel gerne. Ich will mir auch den Kofferraum mit einem Schubladensystem ausbauen. Braucht eigentlich auch keine Sau (außer Behörden oder ADAC oder sowas). Find's aber interessant. Habe mir auch überlegt, eine Zusatzbatterie wie im Wohnmobil einzubauen, falls ich mal nen Offroad-Dachträger mit Beleuchtung oder ne richtig fette Kühlbox einbaue. Kühlboxen sind aber widerlich teuer und so ein Dachträger sieht beim X3, glaube ich, mega scheiße aus.

  5. #15
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    am Taunus
    Fahrzeug
    X3 2.0d G01 + MINI Cooper (F55)
    Beiträge
    4.686

    Standard AW: Motorweiterlaufschaltung

    Nur meine persönliche Meinung: wenn ich was nicht brauche, kaufe ich es nicht. Dann laufe ich auch nicht Gefahr - wie in diesem Fall - die Betriebserlaubnis für mit Frzg. zu verlieren (und den Versicherungsschutz)
    Oder auch nur ne Owi zu zahlen.
    Viele Grüsse

    Willi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/