Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz

  1. #11
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Nordhessen
    Fahrzeug
    X3 28i F25 + T5
    Beiträge
    138

    Standard AW: Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz

    Hallo , BMW Händler zahlen ca.3,..€ je ltr. Tankerware

    Kommt aber auch auf Abnahmemenge an. Kleinere Händler sind sicherlich auch mit 4-5€ dabei.
    Gruss Werner
    Wer später bremst,ist länger schnell !

  2. #12
    Registriert seit
    28.01.2012
    Fahrzeug
    BMW X3 F25 3.0d
    Beiträge
    156

    Standard AW: Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz

    Hallo,
    Wo kann man denn das Öl für einen BMW kaufen?
    Leebmann zB hat keins.

    Gruß Holger

  3. #13
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    76646
    Fahrzeug
    911 Carrera S, 525d T, Mini Cooper S
    Beiträge
    4.159

    Standard AW: Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz


  4. #14
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    Friedland
    Fahrzeug
    Jetzt mal X4!!!
    Beiträge
    877

    Standard Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz

    ***unnötiges Vollzitat entfernt***

    Boah ey, da kommste mir jetzt mit!!! Da hätte ich glatt noch mal 10 Euro gespart!!!
    Geändert von WaX3 (17.09.2019 um 13:00 Uhr)
    [...Platzhalter für einen superschlauen Profilspruch...]

  5. #15
    Registriert seit
    04.04.2016
    Fahrzeug
    F25 xDrive35i
    Beiträge
    795

    Standard AW: Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz

    Einfach nach einem seriösen, günstigen Anbieter mit der entsprechenden Freigabe suchen... ich nutze zb Rowe Öl auf Empfehlung aus dem Oil-Club.de in meinem 35i (LL01 Freigabe)

  6. #16
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Salzlandkreis
    Fahrzeug
    Golf GTI Performance ;)
    Beiträge
    22.470

    Standard AW: Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz

    Tipp für Mercedes: Die Freigabe laut Betriebsmittelverordnung

    https://bevo.mercedes-benz.com

    aktuell checken.

    Am Beispiel Smart gab es eine Änderung und deswegen wird das Öl gemäss ausgedrucktem Handbuch von der MB-Werkstatt nicht mehr eingefüllt!

    Ob es bei BMW eine ähnliche BeVo gibt weiss ich nicht.

    PoWder
    Gruß aus dem Salzlandkreis
    Thomas

  7. #17
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    V250d 4-matic + BMW i3s
    Beiträge
    15.088

    Standard AW: Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz

    Bei meinen X3 war es immer wichtig, dass das Öl die kennzeichnung LL04 trug. Es wurde dann in der Rechnung vermerkt, dass das Öl mitgebracht wurde und 2€ für die Ölentsorgung in Rechnung gestellt. Bei Mercedes mit meiner V-Klasse vor kurzem genauso, nur eben mit der beschriebenen Spezifikation 229.51.
    Beste Grüße aus HH!

    Frank

    "Wo Vorsprung durch Technik aufhört - fängt die Freude am Fahren erst an"

  8. #18
    Registriert seit
    23.02.2017
    Ort
    Oldenburg
    Fahrzeug
    e46 Cabrio.X3 e83. 2,5si. Kawasaki 450 LTD. Yamaha FZS 600.
    Beiträge
    29

    Standard AW: Kostenfaktor Motoröl am Beispiel von Mercedes Benz

    Name:  BENZ Motoröl.jpg
Hits: 54
Größe:  163,5 KBBei Mercedes geht´s noch günstiger.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/