Banner BMW X3 Forum


Pkwteile.de/autoteile/Bmw-Ersatzteile
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Scheinwerfer ersetzen - Kodierung etc. nötig?

  1. #1
    Registriert seit
    19.09.2019
    Ort
    Essen, Ruhr
    Fahrzeug
    F25 LCI 20D
    Beiträge
    4

    Standard Scheinwerfer ersetzen - Kodierung etc. nötig?

    Hallo zusammen,

    ich lese schon seit einiger Zeit mit und habe nun meine erste Frage.
    Ich möchte einen der Scheinwerfer (Bi-Xenon mit Kurvenlicht) am F25 LCI austauschen weil das LED Tagfahrlicht nicht mehr funktioniert. Kann ich einen gebrauchten Scheinwerfer an meinem Auto testen und den dann auch ohne Kodierung/Anlernung/Irgendwas betreiben?

    In der hier verlinkten (super hilfreichen) NewTIS.info finde ich leider nur Informationen zum ersten F25, nicht zum LCI.

    Danke schonmal
    Jens
    Geändert von Kearvaig (19.09.2019 um 14:43 Uhr) Grund: öäü

  2. #2
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    V250d 4-matic + BMW i3s
    Beiträge
    15.088

    Standard AW: Scheinwerfer ersetzen - Kodierung etc. nötig?

    Moin Jens,

    wenn ich richtig informiert bin, müssen die Scheinwerfer tatsächlich angelernt, bzw. eingestellt werden. Auch wegen der Leuchtweitenregulierung. Ich würde an deiner Stelle bei BMW oder nem Bosch Service anrufen. Die können dir die Frage meist unter Mitteilung der Fahrgestellnummer beantworten (und auch sagen was es kostet...).
    Beste Grüße aus HH!

    Frank

    "Wo Vorsprung durch Technik aufhört - fängt die Freude am Fahren erst an"

  3. #3
    Registriert seit
    19.09.2019
    Ort
    Essen, Ruhr
    Fahrzeug
    F25 LCI 20D
    Beiträge
    4

    Standard AW: Scheinwerfer ersetzen - Kodierung etc. nötig?

    Danke Frank,

    ich habe mir nun einen Scheinwerfer ersteigert, der kommt dann ohne Steuergerät und Brenner. Damit sollte das Anlernen dann doch ausfallen, da mein Steuergerät weiter benutzt wird, oder?

    Reicht es wenn ich beim Umbau die Zündung ausmache und das Fahrzeug verriegele um zu verhindern das während den Arbeiten Spannung auf den Scheinwerfer kommt?
    Bei der Suche nach einer Anleitung oder wenigstens einer Zeichnung der nötigen Schrauben um die Stoßstange abzunehmen bin ich auch immer noch nicht weiter gekommen. Falls da noch jemand was hat würde mich das vermutlich ein paar Stunden sparen :D

    Danke
    Jens

  4. #4
    Registriert seit
    25.02.2016
    Ort
    Österreich, STMK
    Fahrzeug
    F25 xDrive 20d
    Beiträge
    753

    Standard AW: Scheinwerfer ersetzen - Kodierung etc. nötig?

    Wieso kaufst du einen Scheinwerfer wenn die LED Ringe nicht mehr funktionieren?
    Die Ringe werden mit dem LED Modul (sitzt unterm Scheinwerfer) betrieben, und ich vermute Mal, dass der von dir ersteigerte Scheinwerfer dieses Modul nicht eingebaut haben wird, wenn auch Brenner und Steuergeräte nicht dabei sind. Das LED Treibermodul kannst du ja bei deinem jetzigen Scheinwerfer einfach tauschen, dann gehen die Ringe wieder.

    Edit: habe erst jetzt gerafft, dass du einen LCI Scheinwerfer hast, meine Angaben bezogen sich nur auf das VFL Model, sorry.
    Aber muss man beim LCI auch tatsächlich den SW tauschen, oder ist das die gleiche Thematik wie bei den Heckleuchten-LED-Platinen?
    Geändert von Robinjb (24.09.2019 um 10:46 Uhr)
    BMW Club addicts Styria
    est. 2016
    ///M-Paket Umbau

  5. #5
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Wien
    Fahrzeug
    E83 3.0d 06/2004,E83 3.0d 09/2004 , F25 30d 05/2011
    Beiträge
    2.200

    Standard AW: Scheinwerfer ersetzen - Kodierung etc. nötig?

    Und alle Anleitungen zum Ausbau findest Du im Forum -> KLICK Die Befestigungspunkte haben sich ja nicht geändert!

    Timiboy

  6. #6
    Registriert seit
    19.09.2019
    Ort
    Essen, Ruhr
    Fahrzeug
    F25 LCI 20D
    Beiträge
    4

    Standard AW: Scheinwerfer ersetzen - Kodierung etc. nötig?

    Zitat Zitat von Robinjb Beitrag anzeigen
    Aber muss man beim LCI auch tatsächlich den SW tauschen, oder ist das die gleiche Thematik wie bei den Heckleuchten-LED-Platinen?
    Ich hoffe das es etwas ähnliches ist wie bei den Rückleuchten, aber wir benötigen das Auto und ich kann das nicht tagelang ohne Stoßfänger und Scheinwerfer herumstehen lassen während ich Ersatzteile besorge.
    Deshalb die schnelle Lösung des Gesamttausches und dann nehme ich mir den defekten Scheinwerfer in Ruhe vor und schau ob ich ihn wieder zuverlässig repariert bekommen. Dan freut sich ja vielleicht wieder ein anderer X3 Fahrer drüber.

    @Timiboy: danke für den Hinweis. Die Form der Stoßstange hat sich ja schon etwas geändert, weil auch die Lampen anders sind. Ich hoffe, das ich mit den Zeichungen aus der TIS und ein paar Ersatzteilfotos klarkomme.

    Ich werde dann hoffentlich genug Fotos machen damit hier jemand anderer davon profitieren kann.

    Gruß
    Jens

  7. #7
    Registriert seit
    19.09.2019
    Ort
    Essen, Ruhr
    Fahrzeug
    F25 LCI 20D
    Beiträge
    4

    Standard AW: Scheinwerfer ersetzen - Kodierung etc. nötig?

    Inzwischen hat sich eine deutlich andere Situation ergeben. Nachdem ich mir den neuen Scheinwerfer genau angesehen habe, stellte sich heraus, das die LEDs der Tagfahrlichter keine eigenen Treiber haben, wie sie z.B. in den Rücklichtern eingesetzt werden. Der Ring aus lichtleitendem Kunststoff führt an beiden Enden zu einer LED, von denen zwei auf einem Kühlkörper im Inneren des Gehäuses sitzen. Am Ring des 2ten Xenon Dummies das gleiche - zwei weitere LEDs auf einem weiteren Kühlkörper. Von dort aus führt einfach jeweils eine Leitung zum Steckplatz des Lampen Control Moduls, also sitzen die Treiber da mit drauf.

    Den Scheinwerfer kann ich also zurückgeben. Erste Anfragen bei Werkstätten die Steuergeräte reparieren haben bisher nur Absagen ergeben, die machen MCU, ABS, Klima, etc. aber keine LCMs. Falls da jemand jemanden kennt...

    Ich habe mal einige Fotos gemacht, die ich nun hier veröffentliche damit sie mal jemandem helfen der irgend ein ähnliches Problem hat.



    Der LED Kühlkörper über dem Xenon Sockel.




    Das Kabel (gelb) von den LEDs zum Steuergerät. Einer der Lichtleiter ist mit einem roten Pfeil markiert.




    Der Steckplatz fürs Steuergerät mit daneben liegendem Stecker für die Lampe.




    Ein Blick ins Innere der Xenon Lampe, hier sieht man die Lichtmodulierungsbleche für das Kurvenlicht und die Fernlichtautomatik.




    Auch ganz interessant: das Kabel vom Steuergerät geht erst über einen Stecker am Boden aus der Lampe raus, und kommt dann wieder rein (Drahtgeflecht) und geht zum Brenner. Ausserhalb dürfte irgendwo das Hochspannungsgerät sitzen.




    Hier der Stecke dafür. Der sitzt unterm Scheinwerfer.




    Und noch die Platine vom Steuergerät.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


unser Tipp -> http://www.autoersatzteile.de/